neuanfang aber wo fängt man an?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

mhh also ich kann nur aus erfahrung sagen das es wichitg ist dich mit den dingen abzulenken die dir richtig gut tun und somit hast du momente in denen es dir gut geht und ich würde sagen du musst auch ganz loslassen und damit entgülitg abschliesen wenn es so ist denn nur dann kannst du dich befreien und trauern ist auch gut mach ein weiber abend und heul dich so richitg aus auf irgendeinem schnulzfilm und flirte das strärkt dein ego ;) aber lass dich nicht auf jemand neuen an auser es sind gefühle im spiel und ja schreib einen brief was du ihm am liebsten nochmal sagen würdest lass alles raus aber schick ihn nicht ab doch du wirst dich trozdem besser fühlen ;) hoffe das kann dir helfen.. alles gute

ja ich weiß flirten hilft,aber hab keinen kopf dafür,weil ich das gefühl habe es sei nicht richtig.weiberabende mach ich schon und wenn ich dann allein bin,seufz.Hab schon oft meine Gedanken aufgeschrieben,es geht mir danach etwas besser,aber so richtig frei im Kopf werd ich auch nicht.Ich weiß ja selbst das mir da so richtig keiner helfen kann,weil keiner in der Emotionalen lage ist in der ich mich befinde.Danke dir trotzdem

0

Die Trauer nach einer Beziehung ist ein Teufelskreis, umgeben mit Freunden füllt man sich mit Glück und danach ist die alte Trauer wieder da. Meisten hilft "veränderung" im Sinne von, alte Sachen weg räumen, Zimmer umstellen, Erinnerungen ERSTMAL in Kisten packen und die Umgebung "freier" gestalten. So lange du dich in deiner alten Umgebung ohne Veränderungen befindest, wirst du nicht schnell aus der Misere heraus kommen. Ja Sport und alles andere hilft, es macht deinen Kopf frei, jedoch hilft es nicht bei jedem. Das wichtigste ist auf jeden fall seine Umgebung anders zu gestalten. Aus dem Grund wechseln viele Frauen nach Beziehungen auch ihren Haarschnitt. Es erinnert nicht an das "alte" aussehen ! Vielleicht hilft dir das ja ein wenig..

also frisur hab ich gewchselt und hab alle sachen verworfen die mich erinnern könnten.also alles das was man so machen kann,hm,bin wohl nen hoffnungsloser fall,wa danke dir

0

lass eine gewisse zeit verstreichen, bist du selber zu dir sagen kanst, so jetzt bin ich frei, bin wieder offen für einen neuanfang. sonst kann es passieren, das du vergleiche ziehst. somit kann ein neuanfang schnell wieder das ende sein. viel glück.

Kopf hoch, sieh das positiv! :o) Du hast nun mehr Zeit für dich und um interessante Leute kennenzulernen, auch andere Typen. Verlier dich nicht in Discos und irgendwelchen Kliquen/Szenen, sondern sei du selbst und mache das was dir Spaß macht (solang es niemand anders Verlezt, usw.), ich denke du packst das! Weiß nicht wie alt du bist, aber mit 20-30 sollte sich eine Trennung nicht so schlimm anfühlen, nach ein paar Monaten vergeht der Schmerz, das Geheimnis liegt nur in der stärke der Ablenkung. Das ist wohl etwas unverständlich ausgedrückt von mir *g

Was möchtest Du wissen?