neu in firma dann nach 2 wochen gekündigt und nach kündigung krankgeschrieben worden

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

jetzt endlich meine frage:kann meine krankenkasse mir lohnfortzahlen wenn der discounter es per gesetz ja nich muss?-wegen :erst nach 4 wochen arbeit lohnfortzahlung vom arbeitgeber.

Schon mal gut dass Du Dich hast krankschriebn lassen, also liegt die AU bei der Krankenkasse vor.

Gehe zur Krankenkasse und stelle einen Antrag auf Lohnfortzahlung durch die Krankenkasse.

Ich wünsche Dir Alles Gute.

danke jonny alles klar

0

ich kann mir nicht vorstellen, daß es eine krankenkasse gibt, die dir lohn bezahlt. wofür denn auch, ausser du würdest für sie arbeiten. soweit ich informiert bin, muß man für gewöhnlich arbeiten, um geld zu verdienen.

du ...-hast die frage nich kapiert-versuchs doch noch mal mit frage lesen und verstehn oder gesteh dir ein dass du dann doch nich so cool bist wie du s nachts (allein?) vor deinem rechner gern hättest.soweit ich informiert bin nennt man das dicke-hose-syndrom, bekommt man aber kein geld für.

0

ich kann mir nicht vorstellen, daß es eine krankenkasse gibt, die dir lohn bezahlt. wofür denn auch, ausser du würdest für sie arbeiten. soweit ich informiert bin, muß man für gewöhnlich arbeiten, um geld zu verdienen.

Warum antwortest Du, wenn Du keine Ahnung hast.

In den ersten vier Wochen einer neuen Beschäftigung zahlt im Krankheitsfall die Krankenkasse!

0

In den ersten vier Wochen gibts keine Lohnfortzahlung vom Arbeitgeber, man kann aber bei der Krankenkasse Krankengeld beantragen. Dazu den einen gelben Zettel der Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung bei der Krankenkasse abgeben und den Auszahlschein Krankengeld anfordern.

danke

0

Was möchtest Du wissen?