Neu in der Stadt - wo leben?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

würde sagen erstmal Studentenwohnheim das wäre erstmal die günstigste Alternative. Du könntest dir ja auch erstmal ein Studentenwohnheim anschauen damit du einen ersten Eindruck hast und deine Ängste weniger sind.

Wenn dir ein Studentwenwohnheim nicht so zusagt kannst du ja immer noch später eine WG gründen.

Sofort eine WG mit fremden Leute Gründen das würde ich nicht tun. Im Studentenwohnheim hast du erstmal die Möglichkeit dort Leute kennen zu lernen um mit denen später mal eine WG zu gründen.

Eine eigene Wohnung in  Köln ist bestimmt sehr teuer und das kann man sich als Student bestimmt nicht leisten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?