Neu gefärbte Haare (Strähnen) übertönen?

2 Antworten

Ich war am Freitag beim Friseur und die hat mir auch blonde strähnen gemacht, was absolut furchtbar aussah und auch nicht das war, was ich wollte. Hab gestern mit einer anderen Farbe aus der Drogerie drübergefärbt. Ich würde über Farbe nicht drübertönen, sondern eine richtige Farbe benutzen. Bei einer Blondierung muss man aufpassen, dass es nicht grünstichig wird. Dazu musst du Farben mit Rot-oder Goldpigmenten benutzen (ich bin von Natur aus rothaarig, desswegen hab ich natürlich rotpigmente verwendet). Durch das Blondieren werden nämlich alle Rotpigmente aus den Haaren gezogen ( ja alle Haarfarben haben einen natürlichen Rotanteil). Wenn man mit Farben wie hellbraun oder dunkelbraun, also mit natürlichen Tönen drüberfärbt, entsteht der Grünstich. Mit Pigmenten in der Farbe passiert dies nicht, und es wird auch nicht wirklich rot, da diese Pigmente die Blondierung nur ausgleichen. Also zu Farben wie Chocolate oder ähnliches greifen. 

Du kannst dich noch mehr im Internet informieren, aber ich bin mit meiner jetzigen Farbe ziemlich zufrieden :)

ich kann dein Problem vollkommen verstehen, ich kenn mich da zwar nicht so gut aus, aber ich denke schon dass es ein bisschen deine Haare schädigt. Aber solange du deine Haare nicht so oft färbst/tönst müsste das kein Problem sein:) Also ich würde das komplette Haar übertönen:)

 

Aber es ist immernoch deine Entscheidung

Ich habe seit 5 Jahren meine Haare nicht getönt, nur einmal als ich 12-13 war😂 Ich kümmer mich sehr gut um meine Haare, silikonfreie Shampoos/Spülung, 1 mal die Woche eine kur. In Bio-Läden gibt es ja auch Tönungen auf Naturbasis oder so. Wäre das eine gute Idee?

0
@Emma183

Ja dann, also ich denke nicht das da groß passieren soll... ich würde es mit den Tönungen auf Naturbasis probieren :)

 

0

Was möchtest Du wissen?