Netzteile Stromrechnung?

8 Antworten

Nein. Das größere Netzteil stellt nur eine größere Leistung bereit für den Bedarfsfall. Die Sromrechnung richtet sich nach dem tatsächlichen Verbrauch gemäß der Nutzung von PC-Komponenten. Eine dickere Wasserleitung führt auch nicht zu höheren Wasserrechnungen.

Guter Vergleich ;-)

0

kommt drauf an, wie gut das Netzteil ist und ob sich die Konfiguration des Rechners geändert hat.

hat sie sich nicht verändert, wird wohl kaum ein Einfluss auf die Stromrechnung zu bermerken sein, da der PC sich immer nur so viel Strom zieht, wie er braucht...

sicherlich hat der PC-Netzteil auch wie ein Auto die Angewohnheit in bestimmten Leistungsbereichen unterschiedlich effizient zu laufen. ein 300 PS V8 verbraucht beim Schleichen zu viel, beim schnellfahren verbraucht der kleine 4zylinder deutlich mehr...

es kann also duchaus sein, dass der PC mit dem 600 watt netzteil sogar weniger verbraucht, weil es, wenn es besser ist, oberen teillastbereich effektiver läuft. das nimmt sich aber alles unterm strich nicht viel... sagen wir die stromrechnung würde sich bedingt durch den Computer um vielleicht 10 kWh nach oben oder unten ändern...

lg, Anna

Ich hab im moment ein Netzteil von FPS 400 Watt. Aber mein rechner stürzt immer ab, ich denke zu wenig watt. Hab mir jetzt be quiet! BQT E9 Straight Power PC Netzteil (500 Watt) gekauft. Wie sehe es jetzt damit aus ?

0

Ist das wieder ein Durcheinander.......

Die Angabe der Leistung bei einem Netzteil sagt aus, dass es die angegebene Leistung liefern kann, aber nicht, dass die auch verbraucht wird. Wenn die Komponenten ein Deinem PC 145 W verbrauchen, dann machen sie das an einem 400W-Netzteil genau so wie an einem 600W-Netzteil. Alleine der Wirkungsgrad sagt aus ob das eine sparsamer ist oder das andere. Das Netzteil selbst verbracht auch etwas Leistung. Ob das 400W oder das 600W Netzteil mehr braucht kann man aber nicht sagen. Ein hochwertiges 600W-Netztteil kann nach dem Beispiel oben mit den anderen Komponenten des PCs 150 W-Watt brauchen, ein schlechtes 400W-Netzgerät kann 154 W brauchen.

Nein.

Ein 600 W Netzteil zu haben, heißt ja nicht 600 W zu verbauchen. Wenn du allerdings anstatt 400W 600W verbauchst, dann merkt man das schon.

Als ich mir meinen Gamer PC zugelegt habe ist die Stromrechnung auch erstmal gestiegen ...

Grüße - bormolino

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Studium Informatik und Hobby seit einigen Jahren

Stromkosten vermindern sich um 33,33% für dein netzteil

FALSCH, Die Nennleistung hat keinen direkten Einfluss auf die Stromkosten, wesentlich ist die Betriebsleitung die der Rechner verlangt

2

Was möchtest Du wissen?