netzteil stromverbrauch?

7 Antworten

Jein.

Um genau zu sein ja, der Stromverbrauch steigt auch an, aber nur insofern da sich die Effizienz verschlechtert des Netzteils je weniger das Netzteil ausgelastet wird.

Wir reden jedoch nicht davon, das ein Netzteil konstant immer gleich viel Leistung benötigt und somit ein 600W Netzteil immer 100W mehr verbraucht als ein 500W Netzteil.

Sondern mit abnehmender Belastung verschlechtert sich die Effizienz.

Beispiel

Bei einem Netzteil nehmen wir einmal folgende Werte an

Effizienz bei ca. 95% Auslastung = 89%

Effizienz bei ca. 80% Auslastung = 91%

Effizienz bei ca. 20% Auslastung = 89,5%

Effizienz bei ca. 15% Auslastung = 87%

Jetzt hast du ein 500W Netzteil

Auslastung unter Last ca 95% mit 480W => Verbrauch 540W

und im Idle mit 100W bei ca 20% Last => 112W

Und nun zum Vergleich ein Netzteil mit 600W

Last dann mit 80% mit 480W => Verbrauch 527W

Idle dann mit 15% Auslastung => Verbrauch 114W

Jetzt musst du abwägen wie überdimensioniert dein Netzteil ist. Bei den meisten Nutzern ist die Auslastung mit IDLE Werten häufiger, weshalb man die Netzteile nicht zu groß wählen sollte.

Mein Rat ist, das das Netzteil so zu wählen, das es unter Volllast zu ca 80-90% ausgelastet ist. Weil sonst die Effizienzwerte im Idle zu schlecht werden

Wie man an der "geklauten" Grafik sehen kann, liegt das Optimum der Effizienz zwischen 30% und 50% Auslastung. Andere Grafiken sehen ähnlich aus.

Die Differenz der jeweiligen Effizienz zu 100% (also bei 40% Auslastung ca. 7%) sind Verlustleistung, die das Netzteil "mehr" verbraucht, als vom PC verwendet werden.

Also bei einem 500W Netzteil würdest du, wenn dein PC 200W braucht 215W aus der Steckdose ziehen.

 - (Computer, PC, Technik)

Wieso sollte es? Der Stromverbrauch hängt ja nur von der GPU und CPU und so ab, wenn du ein Netzteil mit mehr Watt als nötig hast, dann verbraucht das System sogar noch weniger Strom da das Netzteil dann nicht kompeltt ausgelastet ist und dann sogar noch effizienter ist

Moderne Netzteile sind alles Schaltnetzteile. Das Ding stellt genau soviel Saft bereit wie notwendig. Wenn die Grenze natürlich erreicht ist, ist Feierabend. Je nachdem was dein Rechner dann verbrutzelt muss dann das NT getauscht werden..

Das Netzteil ist eventuell ineffizienter weil es nicht ausgelastet wird. So ist der Verbrauch des Netzteiles in Relation zu der entnommenen Leistung höher. Kann sein dass es ein paar Watt mehr sind.

Was möchtest Du wissen?