Netzteil mit 100-127V in Europa (200-240V) angesteckt, Stromtechniker gefragt?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Kann es sein, dass das neue Teil eigentlich funktioniert, aber nur nicht mit unseren Steckdosen kompatibel ist?

Nein, das kann leider nicht sein. Das europäische Stromnetz hat eine Nennspannung von 230 Volt, das ist das Doppelte der Netzspannung, für die Dein Netzgerät ausgelegt ist.

Einen Trafo mit primär 230 Volt und sekundär 110 Volt dazwischen zu schalten, ist zwar technisch möglich (solche Trafos bekommst Du im Elektrohandel oder auch bei Amazon), aber eigentlich ein Unding - und überhaupt nur dann überlegenswert, wenn Dein Netzteil noch funktioniert. Denn vermutlich hat es schon beim ersten Einstecken den Geist ausgehaucht.

Am besten wäre, Du würdest Dich um ein Netzgerät für 230 Volt Wechselspannung umsehen.

Ich habe im Iran auch mit meinem Europäischen Handyladekabel problemlos mein Handy aufgeladen

Es gibt Ladegeräte, die von 110 Volt bis 250 Volt funktionieren. Insgesamt ist es immer unproblematischer, ein Gerät an einer zu niedrigen als an einer zu hohen Spannung zu betreiben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von eoldmon
06.08.2016, 13:44

danke für die hilfe. ich habe nicht daran gedacht, dass es Spannungsunterschiede zwischen den Steckdosen im Iran und Österreich gibt, eben da mein Handy funktioniert hat. Darum bin ich auch davon ausgegangen, dass es auch andersrum mit allem geht. großer fehler anscheinend. 

Das würde ich ja machen, aber das problem ist, dass originale Netzteile von Microsoft für die Xbox 360 S 90 euro kosten. soviel kostet die konsole selbst schon. das kaufe ich sicher nicht, und billigprodukte aus china auch nicht.

trottdem danke

0

Wenn draufsteht dass das Ding nur mit 120V betrieben werdn darf und du knallst 230V drauf dann verendet das Netzteil kurzzerhand.

Manche Netzteile, wie z.B. dein Handyladekabel, sind Weitbereichsnetzteile, die praktisch mit allem zwischen ca. 60V und 300V klarkommen. Aber es sind eben nicht alle.

Was du brauchst ist ein anderes Netzteil, ein Adapter würde auch nichts anderes machen als aus 230V eine 120V-Spannung.. und ist teurer als ein Netzteil, zumal dein Netzteil aufgrund der Überspannung ohnehin defekt ist...



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von eoldmon
06.08.2016, 13:41

scheiße. danke

0

Was möchtest Du wissen?