Netzteil egal, oder auf restliche Hardware abstimmen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

ein gutes 550w-netzteil. nicht gerade einen lc-böller. mich würde nicht wundern wenn es tatsächlich am netzteil liegen würde - die 9x50er-serie wird zwar von selbsternannten experten ganz gerne empfohlen, allerdings ist wie so oft bei andyson nur die erste charge gut gewesen (die dann auch von den meisten testern getestet wurde). spätere chargen sind schlechter, wie schlecht ist völlig unklar.

evga hat zum beispiel recht gute netzteile, die nicht so teuer sind.

die frage ist natürlich immer worauf du wert legst: hohe effizienz? modulares kabelmanagement? besonders niedrige lautstärke? funktionierender überstromschutz?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MetalFan1997
28.02.2016, 14:32

Es ist nunmal so dass ich lediglich World of Warcraft spiele. Zumindest zu 95%. Ich will das mein PC läuft, nicht ständig abstürzt und nicht übermäßig laut ist. Mehr will ich gar nicht. :D Denkst du das ein 550W NT reicht? Was wäre wenn ich mir ein 600 oder 700 W NT holen würde? Würden sich daraus irgendwelche Nachteile entwickeln oder holt sich der PC nur so viel wie er auch braucht ?

0

Ich würde mir an deiner Stelle das bequiet straight Power 10 600 (oder 500) Watt holen. Das ist wirklich nen super Teil!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von takelabs
27.02.2016, 12:31

Die CPU und Grafikkarte brauchen schon alleine 355W, und dann ein 500W Netzteil? 700W sollten es schon mindestens sein.

0
Kommentar von Sparkobbable
27.02.2016, 12:34

Dann halt das 700 Watt Teil aus der reihe

0

Es ist egal von welcher Firma das netzteil ist aber in deinem Fall würde ich um die 700 w nehmen... Du kannst auf die Adern des NT achten damit du dir keine 8-pin adapter für die R9 kaufen musst...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von takelabs
27.02.2016, 12:28

Ist es nicht, billige Netzteile bringen vielleicht die Leistung (kurzzeitig), jedoch nicht die Stabilität! Spätesten wenn dir deine Wandler abrauchen merkst du, das du an der falschen Stelle gespart hast ;-)

0
Kommentar von SpitfireMKIIFan
27.02.2016, 14:43

Es ist egal von welcher Firma das netzteil ist

Ist es nur, wenn der PC auf einer feuerfesten Unterlage steht, man diesen nicht mehr benötigt, sich keine wichtigen Daten darauf befinden und man einen Feuerlöscher (Idealerweise für elektrische Anlagen geeignet) zur Hand hat. Dann kann man jedes billige Netzteil nehmen.

0

Am Netzteil wird es zu 99% NICHT liegen. Der Fehler ist woanders zu suchen, zum Beispiel beim RAM oder den Treibern

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MetalFan1997
27.02.2016, 13:15

an ram und Treibern liegt es nicht.

0

Viele billignetzteile bieten eben nur einen Teil der angegebenen Leistung. So kann ein 800 Watt Netzteil schnell mal nur 650 Watt liefern. Auch bei den teureren sind abstriche zu machen, diese fallen allerdings viel geringer aus.

Ich würde mindestens zu einem Mittelklasse Netzteil raten. Es ist auch darauf zu achten, ob deine Grafikkarte nur einen Anschluß benötig, manche benötigen 2 und nicht alle Netzteile bieten die dazugehörige Anschlußmöglichkeit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?