Netz für Braten woher?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Zuerst mal sei erklärt, worum es sich handelt.

"Schweinenetz" ist keineswegs so etwas wie jenes Netz aus Metzgergarn, mit dem zB Rollbraten oder Rouladen gebunden werden.

Schweinenetz, oder generell Fettnetz, ist eine dünne Schicht Fettgewebe von Schwein, aber auch von anderen Tieren, das so eingeschnitten wird, dass man es auseinanderziehen kann. Es sieht dann etwa wie ein Netz aus, daher der Name.

Damit kann man bestimmte Braten in Form halten. Anders als beim Metzgergarn muss das Fettnetz nicht entfernt werden, es brät mit.

Fettnetz bekommt man beim Metzger, es muss in der Regel bestellt werden. Auch beim guten Supermarktmetzger kann das in der Regel beschafft werden.

Ersatzwesie kann natürlich auch Metzgergarn benutzt werden.

Wenn der Fleischer selber schlachtet, kann er welches zurücklegen.

Schweinenetz wird verwendet, um kleinere Bratenteile zusammenzuhalten und ihn saftiger zu garen...es gibt durch das auslassen Fett ab wärend des Garprozesses.

Grundsätzlich lässt sich ein Braten auch mit lebensmitteltauglichen Bindfaden binden... und mit Speck umwickeln...

Das bekommst du beim Metzger. Aber die haben das nicht in der Auslage. Man muss es i.d.R. vorbestelln.

Das Schweinenetz besteht größtenteils aus Fett. Es gibt dem Braten Geschmack und Saftigkeit, hält den Braten zusammen und schützt ein Stück weit vorm austrocknen.

Notfalls kannst du Metzgergarn fürs zusammenhalten des Bratens verwenden. Das besteht aus Naturfasern. - Nicht die billige Schnur vom Grabbeltisch beim Tedi verwenden. :)

das Netz bekommst du beim Metzger, aber es geht auch Bindfaden. Den musst du aber nach dem Braten entfernen, was beim Schweinenetz nicht sein muss.

Ein Bratennetz bekommst Du z.B. bei Amazon.

sicher! dauert aber viel zu lange :D

0

Was möchtest Du wissen?