Netz-basierte, geschützte Lösung gesucht für Gruppenkommunikation (schriftlich, nicht E-Mail, kein Sprach- / Video-Chat). Kennt jemand so etwas?


30.03.2020, 00:39

Die Gruppenmitglieder nutzen zu 50 Prozent PCs. Also sind reine Smartphone-/Tablet Lösungen nicht so gut.

 - (Internet, E-Mail, Chat)

6 Antworten

Also wenn du eine richtig gute Chat Software suchst, schau dir mal Slack an. Das nutzen auch viele Firmen und da kannst du genau das machen, was du beschrieben hast.

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Wurde für solche Projekte nicht Hamachi gemacht? Ein privates Netzwerk ist in solchen Fällen immer besser. 🙂

Danke. Gibts aber nur noch gegen Kneeete...!

0
@PostMeUser

Dann nimm doch einfach etwas anderes? Selbst mit Mega nz oder Dropbox kann man sowas umsetzen. o.o

0

Wie wäre es mit Threema?

Threema ist voll verschlüsselt und läuft auf Schweizer Server, da kommt keiner ran.

Telegramm ?

Whatsapp?

Facebook und Datenschutz :D hahahahaha .... Wenn dann schon Threema

1

Was möchtest Du wissen?