Nettogehalt co-pilot oder pilot Lufthansa

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo,

was meinst Du mit "Copilot oder normaler Pilot"? Ist für Dich ein COP kein normaler Pilot? Lass das bloß keinen Copiloten hören oder lesen! Schließlich kann er ja auch fliegen und ist ein fertig ausgebildeter Flugzeugführer. Nutz' mal die von den Schulen so angepriesene Medienkompetenz der Schüler für eine korrekte Recherche.

Und auch die Frage nach einem Nettogehalt ist nicht zielführend. Schließlich hängt das Nettogehalt von der Steuerklasse ab und die wiederum vom Familienstand, Kinderzahl auf der Steuerkarte, zahlendes Mitglied einer Kirche, Grenzsteuersatz, Spitzensteuersatz, Zulagen (voll versteuert, teilweise versteuert, nicht versteuert) usw. Dazu kommen unterschiedliche Abzüge für die Sozialversicherung. Bei gleichem Brutto bekommen 5 Piloten auch wahrscheinlich 5 verschiedene Nettogehälter.

Und das Nettogehalt hängt vom Brutto ab und das wiederum steigt mit Qualifikation und Dienstalter (Seniorität).

Ein Beispiel mit Bruttojahresgehältern bei LH:

Lufthansa, LCAG, GWI > (hier etwas geringer als bei der Muttergesellschaft)

COP: 56.000 - 135.000

PIC: 120.000 - 225.000, zusätzlich Zulagen für TRI, SFE, TRE

Wenn Du Dich bei einer Firma bewirbst, ist das zu verhandelnde Gehalt IMMER Brutto!

Danke für den Stern!

0

Das Nettogehalt kann man nicht angeben, hängt von der privaten Situation des Piloten ab (Verheiratet? Privat versichert? etc.). Das Bruttogehalt wird von der Lufthansa offiziell mit 60.000€/Jahr als Einstieg für FO und 110.000€/Jahr als Einstieg für Captains angegeben.

Quelle: http://lufthansa-pilot.de/

Was möchtest Du wissen?