Netto versetzung ohne absprache mit Mitarbeitern?

4 Antworten

Sollte die Kündigung tatsächlich kommen, würde ich damit bei einem Anwalt Rat suchen. So eine Erstberatung kostet nicht viel Geld (könnt ihr ja vorab erfragen) und es gibt für weiteres die Möglichkeit der Prozesskostenhilfe (auch das könnt ihr beim Anwalt erfragen).

Das Ganze bringt aber eigentlich nur etwas, wenn es sich nicht um eine befristetet Anstellung handelt.

Tja da hat sie leider pecht gehabt . So Bart das jetzt klingt aber sie kann die Arbeit machen oder sie kann zamm packen weil die Bereichsleiterin hat ihn Null kommer nichts jemand anderen aber ich kann nach vollziehen was sie meinen doch da kann mann nichts ändern Sie kann vielleicht noch mal ihn ihren Arbeitsvertrag nach schauen

Was steht im Arbeitsvertrag ? Ich hätte zu ihr gesagt rufen die mich an wenn sie ihn nehm normalen ton reden .

Komische Frau ruft an und will mit meinem Ehemann reden?

Hallo Ihr Süßen,

bitte gebt mir schnell und dringend einen Rat.

Ich habe eben die Kleinen von der Kita abgeholt und als wir reinkamen klingelte das Telefon. Wollte erst nicht drangehen, da ich Mia und Yannick die Schuhe ausziehen und Hände waschen wollte. Naja ich ging dann ins Wohnzimmer zum Telefon und es war eine Frau dran. Sie fragte ob der Jürgen (mein Mann da ist) und ob sie mit ihm sprechen kann. Ich sagte das er nicht da ist und fragte wer da ist und worum es geht. Sie sagte es ist Privat und sie ruft später wieder an. Ich fragte dann nochmal, wer sind sie. Sie sagte ihren Namen (Sonja Schneider), aber sie sagte nicht worum es geht. Sie meinte es ist privat. Ich bin total verwirrt und frage mich was dahinter steckt, denn mein Mann und ich haben keine Geheimnisse aber diese Frau klang so geheimnisvoll (sie hatte auch einen leichten Akzent).

Im Display ist ihre Handnummer, würdet ihr sie anrufen und nicht locker lassen, bis sie sagt was sie will oder soll ich meinen Mann zur Rede stellen?

LG

Franzi

...zur Frage

Attest eingeschränkte arbeitsfähigkeit. Welche Handlungsmöglichkeiten gibt es?

Hallo, kurze Ausschweifung zum Verständnis :)Ich leide seit über einem Jahr unter 'dauerhaften' Fußschmerzen. Zunächst bin ich davon ausgegangen, dass die (pda) Geburt unseres Kindes (vor über einem Jahr) der Auslöser für die 'Ursache' sein könnte. Laut Frauenärztin besteht kein Zusammenhang-da Hormonenspiegel/Bluttest etc. okay ist. Im laufe der Zeit haben sich nun meine Füße sehr 'verändert'. Der Orthopäde bestätigte eine Fußfehlstellung+Fußgewölbe durchbruch/starke Deformität beider Füße. Konservative Therapie Möglichkeiten wurden besprochen-da eine Operation & Co für mich nicht in Frage kommt.Der Arzt hatte mich erstmal für eine Woche krank geschrieben, da ich meinen Urlaub ,so, nicht antreten konnte. Während der Krankschreibung habe ich mir dann den Fuß gebrochen-da Treppensteigen generell Probleme bereitet.Nun wurde ich wegen dem Fußbruch vier Wochen Krankgeschrieben-der Arzt hat ein Attest ausgestellt in dem er Befund+empfehlung ausspricht - beispielsweise meine Tätigkeit auf der Arbeit ebenerdig auszuführen-solange bis der Zustand sich stabilisiert-eine Zeitangabe konnte er nicht geben. Nun das eigentliche Problem: Ich habe einen öffentlichen Arbeitgeber der mehrere Standorte hat-generell werde ich je nach Bedarf flexibel als Springer eingestzt. Mein derzeitiger Standort bietet keine 'ebenerdige Möglichkeit'. Alle Räumlichkeiten werden über Treppen erreicht. Das passt der Fachaufsicht nicht, da sie mich wie weiterhin flexibel einsetzen möchte und zwar so wie sie es will. Notgedrungenerweise wurde ich jetzt an einen anderen Standort zugwiesen wo ich eine ebenerdig Tätigkeit aufnehmen kann-solange bis man sich im klaren ist wie die weitere Zusammenarbeit verläuft bzw. wie man mit diesem Attest verfährt. Im Raum steht sogar Bereichswechsel-wo ich jede zugewiesene Tätigkeit annehmen muss auch wenn dies nicht meinem erlernten Beruf entspricht-für mich eine totale Katastrophe. Im Grunde könnte man mich ohne Probleme in diesem Bereich ebenerdig beschäftigen o. mit einem anderen Mitarbeiter tauschen, was auch nicht unüblich wäre-wäre nicht diese sturre Fachaufsicht.Jetzt hat sich der Chef zum Gespräch eingeschaltet, da er sich sein eigenes Bild machen möchte. Dweiteren kam die Bemerkung, wenn ich aus dem Krankenstand wieder zurückkomme,wäre ich doch dann auch voll einsatzfähig, dass diese Krankschreibung unter anderem mit Fußbruch in Verbindung steht wird mal so ausgeblendet. Ich kann meine Tätigkeit (mit meinen Leiden) aufnehmen eben nur vorerst 'eingeschränkt'.Zu den Fakten:Direktionsrecht ist mir bekannt, gibt es dennoch eine Möglichkeit.Die Springerstelle ist nicht Bestandteil meines Vertrages, ich habe die Tätigkeit mündlich zugewiesen bekommen. Ich bin als Fachkraft festangestellt. Arbeite in Elternzeit . Der Personalrat ist nicht behilflich. Welche Handlungsmöglichkeiten gibt es? Was muss ich in diesem Gespräch beachten? Ehrlich gesagt habe ich Angst in eine Stolperfalle zu geraten. Über eure Einschätzung/ Hilfe würde ich mich riesig freun

...zur Frage

Hallo ich habe da Mal eine Frage bezüglich wenn sich eine Frau trennt?

Es ist folgendes meine Frau hat sich getrennt letztes jahr nach hin und her Mal hat man sich verstanden Mal nicht , man ist im Bett gelandet usw aber meine Frage gestern habe ich mit meine (noch) getroffenen , wir redeten alleine schon wegen unseren gemeinsamen Tochter ,Dan kamen sie darauf das wenn sie daran denkt oder sich vorstellt das eine andere Frau auf mir rum hüpfen dann kriegt sie zuviel ,darauf sagte ich ihr dann bist du doch eifersüchtig ihr Antwort war ja , ich fragte sie ob sie mich hassen tut ihre Antwort war nein , Dan fragt ich sie ob sie mich noch liebt darauf Kamm dazu sage ich nichts , ich weiss wirklich nicht wieso sie jetzt wieder so ist oder warum sie wenn es so wäre eifersüchtig ist . Bin über antworten sehr dankbar Vielelicht von Menschen die das gleiche Problem haben .

Vielen Dank für eure Hilfe

...zur Frage

Versetzung innerhalb Nettomarkendiscount?

Hallo ,

Meine Frau arbeitet seit 14 Jahren bei Nettomarkendiscount in Niedersachsen. Jetzt wurde sie in einen anderen Markt , in einem anderen Ort versetzt. ( ohne ihre Zustimmung ) Begründung: meine Frau stifte angeblich Unruhe , und sie bestelle zu viel. Vergangene Woche sagte der VL er darf das bis zu 4 Wochen. Heut sagte er. Meine Frau soll zum 1.9.2016 schon fest in dem anderen Markt anfangen. Meine Frau möchte aber , zurück in ihren alten Markt.

was kann man nun machen ??

...zur Frage

Wartet er darauf das ich mich melde?

hab seit längerem einen jungen mann kennengelernt :) wir schrieben bis jetzt nur sms, und dann fragte ich ihn das wir uns bald treffen sollten weil er denn sommer wegzieht und er sagte klar doch nächste woche mal und ich sagte ja können wir machen und dann schrieb er ich hole dich ab und dann können wir hinfahren wo wir wollen :) nun ist es schon nächste woche und er hat sich noch nicht gemeldet. Wartet er darauf das ich mich melden soll oder soll ich warten bis er sich meldet??

...zur Frage

Versetzt werden wenn die Eltern es wollen?

Hallo

Ich habe momentan die Angst nicht versetzt zu werden und möchte ungern die Klasse wiederholen. Auf eine andere Schulform zu wechseln ist mir auch nicht lieb, deshalb wollte ich Fragen da ich evt. nur 2 5en habe wo ich aber nur 1ne von Ausgleichen kann (ich kenne das schon das man ne nachprüfung schrieben kann) wollte ich Fragen geht es das man verstzt wird wenn die Eltern bzw. Erziehungsberechtigten darauf bestehen ? Nei mir an der Schule gab es letztes Jahr einen Schüler der die Klasse nicht bestanden hatte mit Glaueb 3 - 4 5en auf dem Zeugnis und seine Mutter sagte dem Rektor das er Versetzt werden solle. Meine Frage ginge das bei einverständnis meiner Erziehungsberächtigten Ebenfalls ?

Fruee mich auf Antworten , Danke!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?