Netto 1700 € - Pfändung 500 € - Was is mit der Differenz?

9 Antworten

ich lese hier unheimlich viele schlechte Antworten, so dass ich zwingend aufräumen möchte. 

Grundsätzlich kannst du mit deinem Freibetrag machen was du möchtest. Wichtig ist nur, dass du zu Beginn der Insolvenz alles angeben musst. Vermögen, Einkommen usw. 

Dein Arbeitgeber führt den pfändbaren Anteil an den Treuhänder ab. Der Freibetrag bleibt vollständig bei dir. Mit 1200 EUR kann man eigentlich kaum etwas für ein neues Auto ansparen, Aber du hast definitiv die Möglichkeit dazu. Solltest du irgendwann ein Auto kaufen, Dann musst du nachweisen können, dass es mit deinem ersparten Geld gekauft wurde. Hier ein Tip. Geld auf der Bank anlegen und erst wenn du es für den Kauf des Fahrzeugs verwendest abholen und damit bezahlen. Wenn du jedoch einfach Geld abhebst und es Bar zur Seite packst, dann könnte es Probleme geben, weil du nicht wirklich nachweisen kannst, woher das Geld kommt. Hier gab es bereits Gerichtsurteile, weil manche nach ein paar Jahren ein enorm teures Auto erworben haben und angeblich alles Bar angespart haben. Im Verfahren konnte er das Gericht nicht wirklich überzeugen, da er angeblich unterschiedliche Beträge Bar angespart hat. 

zj1000 das ist so sinnfrie was du hir schreibst das hilft ihn ganz sicher nicht weiter.Einfach bar von deinem geld was du zu verfügung hast sparen für anschaffungen die wirklich wichtich sind aber auf einem konto z.b. sparbuch geht nett^^

7

ich fahre derzeit ein 12 jahre altes auto. würde eine anschaffung / ansparen für ein neueres gebrauchtes fahrzeug geduldet werden wenn dies für meine berufliche ausübung notwendig ist (firmenwagenregelung geht ja meines wissen bei Vebraucherinsolvenz nicht). Könnte ich beispielsweise VWL in einen Bausparvertrag fließen lassen und diesen nach Fälligkeit in die Insolvenzmasse laufen lassen? Danke für eure Antworten!

0
22

doch geht hab auch eins ohne probleme

0

du kannst kapital bilden... ich glaube maximal 500€... bei den betrag bin ich mir nicht sicher... es ist aber sehr wenig .. gedacht für dringede anschaffungen.. ob man das mit den insolvenzverwalter absprechen mußt weiß ich allerdings auch nicht

28

Grundsätzlich ist jeder gesparte Cent im Verfahren Masse zugehörig.

Man kann aber mit dem IV/TH darüber reden, einen gewissen geringen Rückhalt anzusparen, sofern es geht.

Nach Aufhebung des Verfahrens (§200 InsO) kann unbedenklich gespart werden.

0

Ich habe 28000 Euro Schulden, ist es in meinem Fall ratsam, in die Privatinsolvenz zu gehen?

Einkommen: 2100 Netto (unbefristet)

Mtl. Tilgung: 600, Dauer also 47 Monate

Es kommen keine neuen Schulden dazu

...zur Frage

P- Konto wie läuft eine Pfändung ab?

Hallo

Mein Pfändungsfreibetrag liegt bei 1560,00. Ich möchte gerne wissen was mir abgezogen wird wenn ich 1700 Netto bekomme?? Es gibt die Tabelle wo drin steht das mir 119,00 abgezogen werden. Darf ich dann über 1600,00 freiverfügen?? Und wie läuft das genau ab ???

...zur Frage

Netto Lohn ohne Pfändung angerechnet, Neuberechnung Hartz IV möglich?

Folgende Situation:Jobcenter Rechnet immer das gesetzliche Nettogehalt an, obwohl laut Gehaltsnachweis nicht der Volle Lohn zur Gänze auf mein Konto Wandert.Als kürzel ist dort immer noch eine Pfändung bzw Überweisung an einen dritten von ca 40€ angegeben.Ausgezahlt bekomme ich demzufolge die Differenz: Gesetzliches Netto - Pfändung.Auf dem Bescheid über Leistung und zu Berücksichtigendes Einkommen ist immer nur das Gesetzliche Netto als Grundlage für die Berechnung hinterlegt,nicht der tatsächliche Betrag, den ich monatlich durch meinen Arbeitgeber ausgezahlt bekomme.Hätte das der Leistungsabteilung nicht auffallen müssen, weil ich ja immer den Gehaltsnachweis für die Neubeantragung verwende? Weil ganz unten Steht ja Überweisung + meine Bankverbinung + entsprechender Betrag, also die DifferenzLohnt es sich eine Neuberechnung zu beantragen ausgehnd dieser Grundlage, was ich tatsächlich an Gehalt ausgezahlt bekomme? Alle Jubel Jahre bekomme ich hier Anhörung zur Überzahlung und jetzt ist mir gerade erst aufgefallen, dass die ja nicht die differenz sondern das Gesetzliche Netto als Grundlage nehmen.Gibt es dafür eine gesetzliche Grundlage, dass die das so dürfen?

PS: Die Servicehotline und dieser sogenannte "Fachliche Verantwortliche" konnten sich nicht einigen, da streiten sich die Geister, meinte ne Nette Stimme am Telefon, doch sie gibt das gern zur Prüfung an das Fachteam und innerhalt der nächsten 5 Tage soll ich dann ne Rückmeldung erhalten....ich bleibe gespannt...weil intressieren tut es mich schon, welche Gesetzliche Grundlage es dazu gibt.

...zur Frage

bekommt man mit 2000 Euro netto ein Kredit

Hallo bekommt man bei einem netto verdienst von 2000 Euro einen Kredit für ein Haus ....oder gibt es eine Seite wo man das ausrechen kann etc

...zur Frage

Wie finde ich eine Wohnung (WBS liegt vor, bisher nur Absagen) trotz Privatinsolvenz?

Bin seit 3 Jahren in Wohlverhaltensperiode. Insolvenz wg Studienkredits, NICHT wg Konsumkrediten, Auto, Miete etc. (ansich unerheblich in diesem Zusammenhang). Alleinerziehend, 2 Kinder. Als Sozialarbeiterin halbtags tätig.

Wohne bisher mietfrei im Elternhaus. Suche schon über 6 Monate eine Wohnung, bisher nur Absagen wegen Inso. Auch bei WBS Wohnungen.

Ich MUSS aber ausziehen. Mittlerweile bleibt max bis zum 1.12. Zeit.

Hat jemand einen rechtsfundierten Rat? Bitte keine höchstpersönlich daher philosophierten Antworten. Oder Meinungsbekundungen die der Sache nicht dienlich sind.

Weitere Fakten:

Wohnort im Rhein- Erft- Kreis/ Rheinland. 36 Jahre, Kinder 10 und 12. Hochschulabschluss, immer berufstätig. Attraktive, gepflegte Erscheinung, sehr gute Umgangsformen. Ich selbst kann 1700€ NETTO/monatl. verdienen ohne gepfändet zu werden. Das Monatseinkommen ist also kein Problem. Der Haken ist u bleibt die Inso.

Bitte evtl meine Kommentare bei den Ratschlägen lesen, daraus gehen u.U. auch noch Informationen hervor.

...zur Frage

privatinsolvenz heiraten und steuerklasse wechseln

guten morgen zusammen ich bin seit einem jahr in der privatinsolvenz und wollte heiraten. verdiene 1500€ netto davon gehen ca. 300€ an meinem treuhänder. meine zukünftige "frau" verdient 1700€ netto. meine frage ist wer entscheidet welche steuerklasse wir bekommen wenn wir heiraten? hat der treuhänder das zur bestimmen. was würde passieren wenn ich zur steuerklasse 5 wechseln würde und meine frau die 3, ist das eine versagung der restschuldbefreiung. würde sich die zahlen der pfändungstabelle ändern? tut mir leid weil ich so viele fragen stelle möchte nicht das meine freundin wenn wir heiraten wegen mir probleme bekommt. lg ahhne

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?