Nettgemeinte Ausrede für Feier

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wenn du nicht hinwillst, laß es bleiben. Es zwingt dich doch keiner.Sag einfach , du hast schon etwas anderes vor und gut ist.

Sag doch einfach die Wahrheit! Sag, das du sie/er das nicht falsch verstehen soll, aber du nicht so sehr lust hast zu der Feier zu kommen.

Wenn es wirklich eine Ausrede sein soll dann sag, das du Kopfschmerzen hast, die Grippe bekommen hast oder deine Tocher/Sohn (Wenn du welche hast) Krank geworden sind, oder ganz einfach das du etwas anderes geplant hast...

Ich würde mich zuerst sehr herzlich für die Einladung bedanken. Aber gleichzeitigsagen, dass ich leider ausgerechnet an diesem Tag schon wo anderst zugesagt habe.

Magst du die 'gastgebende Person'? Wenn ja sei ehrlich, sag ihr, dass du nicht kommen willst.

Wenn nein, dann sagst du einfach ab.

Zusammengefasst: bleib ehrlich. Lüge ist s.heisse, auch wenn nettgemeint

Sag einfach wie es ist und gut is.

Was möchtest Du wissen?