Netflix ausgestetet mit Fake Daten?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Nein musst du nicht, aber ich erkläre mal dir die Sinnlosigkeit von Fake Daten. Du streamst von daheim aus man kann anhand deiner Mac erkennen wo du sitzt;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von janix99
31.08.2016, 23:07

Was ein Glück, dass es VPN´s gibt :D

0
Kommentar von DougundPizza
31.08.2016, 23:08

Der benutzt niemals ein vpn bei so einer Frage ^^

3
Kommentar von DougundPizza
31.08.2016, 23:12

Du kannst aber z.B. Den Content von der USA abgreifen dafür musst du nur an der richtigen Adresse rauskommen. Jedes Land auf der welt hat Verschiedenen Lizenzen, das bedeutet in Spanien hast du einen anderen Content als in Deutschland. Der Content in den USA ist am größten, aber müsst aufpassen das hin und herwechseln könnte auffallen.

0
Kommentar von hypertext
31.08.2016, 23:14

Wann wird denn bitte die MAC-Adresse öffentlich übertragen & inwiefern kann man somit Nutzer lokalisieren? Nachweise, bitte.

1

Hast du denn irgendwo richtige Daten angegeben (Name, Adresse etc.). Netflix wird wohl einen Brief an die angegebene Adresse schicken. Wenn dann nichts kommt, wird wahrscheinlich einfach dein Konto deaktiviert bleiben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Harlord
31.08.2016, 23:02

Nein waren alles unechte Daten

0
Kommentar von DougundPizza
31.08.2016, 23:05

Er kann es ja nochmal versuchen mit seinen Fake Daten wird wahrscheinlich nicht klappen ;)

0

Was möchtest Du wissen?