netbook geht in die kniee. ist windows 7 schuld?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Das ist schon möglich das der kleine eeePC dann etwas muckt. Ich habe hier einen 1215B mit 4gb Ram und 2x 1,6ghz. Sobald ich einen hochauflösenden Film anmache müssen ansonsten (fast) alle Programme geschlossen werden. Ganz schlimm ist es bei Streams: Habe ich dort noch PDF Dateien geöffnet oder irgendwas am laufen fangen sie an zu ruckeln. Geholfen hat bei mir das Ausschalten diverser visueller Dienste (Aero, Bildschirmlauf etc. etc.), seitdem läuft es deutlich flüssiger.

Ansonsten mal deinen Browser, sowie den Flash Player aktualisieren, das kann Wunder bewirken ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

naja eigentlich sollte ein netbook mit solchen aufgaben fertig werden.... wenn du ein 64 bit gerät hast könnte es daran liegen das du nicht genug arbeitsspeicher hast, auch für 32 bit bist du arbeitsspeichertechnisch schon an der schmerzgrenze...

ich würde dir empfehlen nur mal zum probieren eine live-cd von linux mint lxde zu brennen, dann kannst du mal probieren ob die leistung nicht ausreicht oder ob es an was anderem liegt....um viren brauchst du dir bei linux keine sorgen zu machen. waenn du dein netbook nur für multimedia sachen verwendest, würde ich dir überhaupt empfehlen auf linux umzusteigen das ist sicherer und läuft schneller und stürzt seltener ab...

lg xoxo

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mehr Arbeitsspeicher, mehr Leistung. Upgrade auf 2 GB (oder sogar 4?) müsste beim ASUS möglich sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Windows 7 64 Bit braucht mindestens 2gb Ram

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

1 GB RAM ist sehr wenig für Win 7.

Wenn du dir noch keine Updates gezogen hast, kannst du zusätzlich auch bereits Malware eingefangen haben.
Anscheinend ist dir die Problematik klar, warum verhältst du dich nicht angemessen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?