NetAachen kündigen: Wer hat Erfahrung?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Wenn Dein Nachmieter den Vertrag könnte das klappen mit dem umschreiben, aber auch das wird wohl eine Gebühr kosten.

Statt Meldebescheinigung sollten an sich auch ein neuer Mietvertrag oder ähnliches reichen.

Lt. TKG hast du in jedem Fall ein Sonderkündigungsrecht, da NetAachen in Frankfurt nicht geht, aber auch die 3 Monate sind in der Tag gesetzlich geregelt. Ich persönlich bin der Meinung, dass irgendein Nachweis reichen muss. Ich würde also jetzt schriftlich kündigen mit einem Nachweis und Hinweis auf Umzug und zu einem Termin in 3 Monaten kündigen und anbieten, dass du die Meldebescheinigung nachreichen wirst.

Wenn Sie dir dann schriftlich antworten dass es nicht reicht, würde ich antworten, dass du dich an die Bundesnetzagentur wenden wirst. Alternativ lies dir das TKG (Telekommunikatsgesetz) einmal genauer durch, ob es dort noch weitere Tipps gibt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Aniket11
01.07.2017, 20:06

Danke, was du sagst, habe ich alles schon gemacht. Ich habe schriftlich schon gekündigt, und den Nachweis von der Firma geschickt. Und auch auf Umzug hingewiesen und erwähnt dass ich die Meldebescheinigung nachreichen werde.

Ich habe auf eine schriftliche Bestätigung gebeten. Telefonisch habe ich gefragt, und sie haben gesagt, dass es nicht ausreicht, und sie brauchen die Meldebescheinigung. Ich warte noch auf eine schriftlich Antwort.

0

Was möchtest Du wissen?