net mobile abo kündigen?

14 Antworten

Es gibt von Net Mobile auch eine Festnetznummer 021196299220. Ich hatte das gleiche Problem mit einem Abo, habe dort angerufen und zusätzlich noch erfahren das ich nicht 1 sondern 2 Abos habe. während des Gespächs erhielt ich schon per SMS die Kündigungsbestätigung. Habe dann sofort bei meinem Anbieter eine Sperre für Drittanbieter einrichten lassen.
Mit freundlichen Grüßen Wolle

Mir wurde auch ein Abo für wöchentlich 7,49 Euro angedreht, das ich nicht bestellt habe! Bestätigung SMS kam kurz danach, habe unverzüglich auf Festnetz der Fa. Netmobile/sn Telecom in Frankfurt angerufen, Abo wurde sofort gekündigt! Habe per Mail die Kontaktdaten des Anbieters, holländische Firma, bekommen. Mail geschickt und unter Androhung einer Anzeige um Erstattung gebeten. Betrag wurde sofort gutgeschrieben!!!!! Wehrt euch und lasst über euren Telefon Anbieter eine drittanbietersperre einrichten!!!!!

Hallo Leute, das mit gopay war sehr hilfreich. Danke dafür. Ich Vollhonk habe doch tatsächlich die letzten 6 Monate gedacht, das wäre eine Abrechnungsleistung der Telekom für ... was weiß ich. Im letzten Jahr habe ich ein Haus gebaut und da waren meine Handyrechnungen bei der Telekom immer exorbitant, von wegen alles vor Ort mit dem Handy koordiniert und tausendmal anrufen und so. Ich hatte anscheinend ein Abo der Webseite "Handyporn.de" abonniert - doch OH WUNDER?! - als Webseite gibt es diese Domain gar nicht.

Zudem stand unter gopay ein Abopreis von 4,99 € im Monat - jetzt habe ich diesen Monat aber 24,95 € abgebucht bekommen - doch wofür? Also gekündigt ist und was ich so gelesen habe, mein Geld bekomme ich nicht von T-Mobil wieder. Da muss ich mir noch Schritte überlegen - auf der anderen Seite für 25 Öre einen Rechtsanwalt einzuschalten ist wahrscheinlich auch deppert.

Zum Glück wechsle ich ab Dienstag den Anbieter und werde dem gleich eine Drittanbieterverbot aussprechen. Wieso fällt das eigentlich nicht für T-Mobile unter den Tatbestand der Hehlerei, weil es ist doch augenscheinlich, dass die Firma net mobile AG ein Unternehmen mit kriminellen Absichten ist. Bei den Straftaten, die unter die Rubrik "Begünstigung und Hehlerei" fallen, handelt es sich eigentlich immer um Taten, die eine unrechtmäßig herbeigeführte Vermögenslage aufrecht erhalten und weiter fortsetzen oder einen Täter decken - man kann sich als Unternehmen doch nicht raus reden, wir sind nur Erfüllungsgehilfe für Drittanbieter und treiben nur das Geld ein - ob vertraglich begründet oder nicht. arrrrhhhggggghhhh

Man! Oder einfach verbuchen unter "Erfahrung"? Gibt es nicht die Möglichkeit einer Sammelklage? Ich stelle mich zur Verfügung!

Was möchtest Du wissen?