Nervt euch die 16:9 Umstellung im Fernsehen auch so?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ich sehe das nicht so. Irgendwo muß man ja anfangen, wenn etwas erneuert bzw. modernisiert wird. Die Technik entwickelt sich nun mal weiter und man kann nicht alles neue innerhalb eines Tages komplett umstellen. Leider sind Menschen Gewohnheitstiere und lassen sich ungern auf neues ein. Beispiele sind hier die Einführung des metrischen Systems, der Europa-Netzspannung von 230 Volt vor 17 Jahren oder der Sommerzeit. Ich kenne verschiedene Leute, die immer noch Dutzend, Pfund, PS, atü, 220 Volt oder auch D-Mark sagen und nicht wissen, ob die Uhren nun vor oder zurück gestellt werden. Außerdem: z.B. Spielfilme waren doch schon immer im Breitwandformat und selbst mit einem 16:9-Gerät gibt es oben und unten teilweise noch Balken, weil 16:9 nicht dem Kino-Format von Cinemascope 2,35:1 entspricht. siehe hier: http://www.bonnerkinemathek.de/fix/formate/bildformate.htm

Nervig finde ich das auch; da siehst Du mal, wieviel Rücksicht die ö.R. auf den Zwangsgebührrenzahler und wieviel auf die Industrie nehmen. Einen neuen TV-Empfänger würde ich mir z.Zt. noch nicht zulegen, da HDTV auch noch nicht endgültig ist.

JoGerman 01.10.2007, 21:58

Was ist schon endgültig? Plasma- und LCD-Bildschirme werden auch bald wieder durch Laser-Monitore abgelöst, die noch schärfere Bilder versprechen. (sollen auf der nächsten IFA schon zu sehen sein)

0
JoGerman 01.10.2007, 22:05

Was ist schon endgültig? Plasma- und LCD-Flach-Bildschirme werden auch bald wieder durch Laser-Monitore abgelöst, die noch schärfere Bilder versprechen. (sollen auf der nächsten IFA schon zu sehen sein) siehe hier: http://www2.oncomputer.t-online.de/dyn/c/94/29/05/9429052,si

0

Ob man jetzt die schwarzen Balken oben oder unten hat oder mit einem verzerrten Bild vorlieb nehmen muss ist doch ein und dassselbe.

Ich habe im Wohnzimmer einen 16:9 Flachbildschirm und im Schlafzimmer einen üblichen 4:3 Fernseher.

Manchmal ist mir beim Fernsehen der 4:3 lieber, da die meisten Sendungen noch 4:3 ausgestrahlt werden. Da im Wohnzimmer hauptsächlich von DVD geschaut wird, liebe ich hier die 16:9 Ansicht.

Liebe/r Aikidoka, auch wenn Deine Frage sicherlich interessant ist, so ist sie dennoch keine reine Ratgeberfrage und gehört daher eher in unser Forum unter http://gutefrage.net/forum Bitte achte doch in Zukunft darauf. Und viele Grüsse, Ted vom gutefrage.net-Support

Ich finde es auch extrem nervig. Du bist auf kurz oder lang gezwungen, die ein 16:9 Gerät zu kaufen. Ich finde das alte Format eigentlich besser.

Noch eine Frage zurück: Werden bei deinem Bild die Ränder und Namen abgeschnitten oder sind sie bei 16:9 nur kleiner und deshalb schlechter lesbar, als bei 4:3-Programmen? Falls ersteres der Fall ist, hätte ich noch einen Tip!

Ohne neuen Fernseher ist es wirklich nervig.

Was möchtest Du wissen?