Nervosität wegen Powerpoint-Vortrag was tun?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

übe deinen vortrag ein paar mal, speche auch laut deinen text, prüfe, ob du mit der zeit hinkommst (sofern keine zwischenfragen erlaubt sind), lerne ein paar passagen auswendig, dann kannst du bei deimem vortrag in die klasse schauen.

stelle den laptop so ein, dass du beide anzeigen hast, also laptop-screen UND die ausgabe über den beamer. lies immer vom notebook ab und nie von der leinwand, sofern du nicht mit einem ponter/laser irgend etwas markieren willst. dem publikum dabei den rücken zudrehen, ist die schlimmste sünde, die leider viele vortragende machen, weil sie eben von der leinwand ablesen.

wenn du dazu noch einen usb-ponter mit fernbedienung hast, kannst du dich ungezwiungen vor den laptop stellen und wirfst nur bei vortragen ab und zu ein blick auf den screen. den seitenübergang machst du dann mit der fernbedienung am pointer.

Sprech den vortrag mehrmals durch, sei dir sicher bei dem was du da erzählst. Dann muss man auch nicht Nervös sein wenn du weißt worüber du redest :)

Und vor allem, lese nicht alles ab ;)

Nackt vorstellen etc bringt bei mir rein garnichts... aber das muss jeder selber ausprobieren ^^ da krieg ich eher ekel zustände wenn ich mir meinen alten faltigen lehrer nackt vorstelle xD

Immer wieder den Vortrag durchgehen, bis alles sitzt. Halte Augenkontakt zu Deinen Lehrern und versuche, nicht nur von Deinen Unterlagen abzulesen, sondern locker zu sprechen.

Stell Dir vor, Du würdest vor 3 fremden und jüngeren Schülern, die von dem Thema keine Ahnung haben, Deinen Vortrag halten und müßtest ihnen nun den Stoff erklären.

Und denk immer daran: auch Deine Lehrer standen einst nervös vor ihren Ausbildern.

Durschnaufen :) Ich kenn das. Stell dir einfach vor alle sitzen nackt vor dir :P Aber bitte nicht laut loslachen sondern deine Präsentation halten :)

Bist du unvorbereitet? Wenn nicht, gibt es auch keinen Grund nervös zu sein.. ;)

Was möchtest Du wissen?