Nervosität vor Klausuren senken

5 Antworten

Ein Kumpel von mir hatte auch extreme Prüfungsangst entwickelt, der ging dann genau dreimal zu einer Heipraktikerin, die Hypnose angeboten hat. Nach den 3 Sitzungen war die Prüfungsangst geheilt.

Die Frau hat mit ihm so Traumreisen gemacht, wo er an wunderschönen Orten war, sich total entspannt hat, so wie Autogenes Training. Dann, wenn er super entspannt war, sollte er sich vorstellen, dass am Strand/auf der Blumenwiese plötzlich ein Schultisch steht, da setzt er sich hin, da liegen Prüfungsböden darauf, die sollte er machen. Wenn er dann Angst bekam sollte er wieder aufstehen, wieder am Strand/auf der Blumenwiese herumgehen, und erst wenn er wieder ruhig war, sich wieder an den Tisch setzen.

Ja, hat bei ihm wohl eingeschlagen wie eine Bombe, seitdem hat er keine Prüfungsangst mehr :). Vielleicht wär das auch was für dich, vielleicht kannst du dir das auch selber beibringen, also Entspannungstechniken, Atemtechniken, Traumreisen, Autogenes Training, damit dein Körper in der Prüfung ruhig ist.

Was du nicht gesagt hast: Wovon redest du? Wo musst du diese Klausuren schreiben?

Mein erster Tipp lautet: Es ist dein Leben was du mit jeder Klausur weiter in die gewünschte Richtung bringst. Ob die anderen in deiner Klasse (und daher vermute ich wohl eher eine Schule, welche Schulart, welche Klassenstufe?) gut oder schlecht sind, sollte dich grundsätzlich nicht interessieren.

Hast du Kontakt zu Schülern, mit denen du dann gemeinsam lernen könntest? Manche Menschen lernen besser, wenn sie das was sie lernen müssen, jemandem vortragen und der kann dann gleich korrigieren.

Funktioniert übrigens auch mit Lernkarten, auf der eine Seite schreibt man die Frage, auf die Rückseite die Antwort. Zum Lernen liest man sich die Frage selbst laut vor, antwortet laut und liest dann die Antwort nochmals laut. Manchmal fällt einem dann schon selbst auf, was man nicht richtig gesagt hat und man merkt, wo die Haken sind. Mit diesen Lernkarten kann man z. B. auch mit jemandem lernen, der keine Ahnung vom Thema hat, weil die Antwort ja auf der Rückseite zum mitlesen und korrigieren steht.

Ich selbst habe immer folgenden Trick genutzt: Alles, von dem ich glaubte, dass ich das wohl nie in meinen Kopf bekomme, habe ich zunächst auf Din A4 Zettel geschrieben. Dann habe ich es auf DIN A 5 Zettel geschrieben, dann das alles auf Zettel die nur noch 1/2 DIN A5 waren, dann noch mal geteilt und draufgeschrieben, so lange bis der Stoff nicht mehr auf die Zettelgröße passte. Manchmal mehrere Tage hintereinander. Mir hat das geholfen. Die kleinsten Zettel habe ich mir immer vorgenommen: Die benutzt du als Spicker. Ich habe mich nie getraut. Brauchte ich aber auch nicht mehr: In Kombination mit der sich-selbst-vorlesen-Methode beim Abschreiben und em häufigen Abschreiben, hatte ich immer mindestens 80 % des Stoffes in der Klausur "im Kopf".

Das heißt insgesamt: Du musst herausfinden, wie du am besten lernst und am meisten davon behältst: hören, hören und lesen, hören, lesen und schreiben oder jeden Tag bis zur Klausur alles Satz für Satz 3 mal laut wiederholen, usw.

Zum Thema gibt es Bücher und im Internet mal Lernkarten eingeben, es gibt ksotenlose online Programme und überhaupt: Wie lerne ich am besten? da kommt jede Menge an Information bei raus.

Und mach dich nicht verrückt: Ja, man möchte gute Noten haben. Ja, sie sagen überall: Wir nehmen nur die Besten. Oder du möchtest einen nc schaffen. Es gibt so viele Wegen nach Rom, auch für dich wird es einen geben.

Versuch, immer ruhig an die Klausuren zu gehen. Das, was du kannst, machst du, was du nicht kannst, versuchst du. Du bist doch klug ;-)

Das, was du kannst, machst du zuerst!!! Was du nicht kannst, lässt du. Das kostet zu viel Zeit und Nerven. Einfach überspringen.

Wenn du am Ende noch Zeit übrig hast, guck dir die Aufgaben, die du ausgelassen hast, noch einmal in Ruhe an. Bis dahin bist du auch schon sicherer, denn dann hast du ja schon eine Menge Punkte!!! Und dann fällt dir sicher noch was ein zu den auf den ersten Blick schwierigeren Aufgaben.

Viel Erfolg!

Was möchtest Du wissen?