nervöse zuckungen - aber nicht nur beim augenlid

7 Antworten

Du machst Dich noch verrückt. Vermutlich ist es was ganz harmloses. Wenn Dein Hausarzt diese Symptome nicht kennt, kann das durchaus psychische Ursachen haben. Warte doch, was der Neurologe sagt.

naja....ich weiß, dass ich mich verrückt mache...psychisch gib tes eigentlich keinen aoffensichtlichen grund...außer vielleicht unterbewußt

0

Hallo, ich habe die gleichen Symptome, Zuckungen mal hier mal da, Hals, Rücken, Gesäß, Beine, Arme. Ebenfalls auch in Ruhe. Dazu kommt vorm Einschlafen, bei geschlossenen Augen ein Gefühl wie ein Stromschlag. Ich sehe vorm inneren Auge so etwas wie ein gestörtes ´Testbild`beim Fernsehen. Bilde mir ein, dass die Zuckungen also auch den Sehnerv betreffen. Das habe ich aber nur bei geschlossenen Augen. Ich war auch bei Hausarzt, der hat mich zum Neurologen geschickt, wegen Abklärung fokaler Epilepsie. Es könnte sein, dass die Zuckungen dadurch ausgelöst werden. Bei fokaler Epilepsie bleibt das Bewusstsein vorhanden und es zucken evtl. nur Muskeln. Will dir keine Angst machen, es könnte auch etwas harmloses sein. Mache mir selbts Sorgen, da ich den Neurolgentermin erst in 8 Wochen bekomme!

hallo Sarahmaier bist du noch auf dieser Seite aktiv? Ich habe gerade gesehen, dass du schon am 23.05. geschrieben hast. Wie geht es dir jetzt, hast du die Symptome noch oder hat dir eine Behandlung geholfen. Wär schön, wenn du dich melden würdest.

0

Ich hatte schon Augenzucken, dass ich die Augen kaum noch aufbekommen habe. Die Situation hat sich aufgebaut bei Kommunikation durch Sprache, sowohl beim Sprechen mit Mensche (vor allem fremden) also auch beim Schreiben am Computer und generell auf Dinge gleichzeitig zu tun, zu denken. Auch neige ich zu Muskelzuckungen von Wade und Bizeps. Insgesamt liegt bei mir ein Stresspotenzial auf sprachlicher Kommunikation und darauf, nicht alles zu schaffen. Mein Rezept: Alles was mit Atmen zu tun hat: Sport und Entspannung (dabei tief und gleichmäßig atmen), hemmungslos lachen und weinen (auch ohne Grund)- gerade auch die Mischung lachen und gleichzeitig weinen mit geschlossenen und wieder mit offenen Augen ... und positives Denken: "Alles wird gut." und "Ich habe es verdient glücklich zu sein." Alles Gute Andreas

Was möchtest Du wissen?