Nervös und Rot werden beim Referat...

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Zumindest so gut drauf vorbereiten (vom Stoff her) dass du dir da zumindest in den Kopf setzen kannst ''Es kann nichts schief gehen'' .. Ich habe da auch große Probleme mit, aber wenn man sich verhaspelt oder so ist es wichtig das du lachst, sowas halt. Das lockert das ganzedann auch gleich noch ein biscchen auf :)

Ein bekannter Kommunikationstrainer hat mir mal erklärt, dass Nervosität immer bleibt. Es hat keinen Sinn, es wegzaubern zu wollen, sondern man muss akzeptieren, dass das so ist - selbst er als Profi ist immer noch nervös! Aber man kann natürlich diverse Tricks anwenden, die einem den Umgang damit erleichtern. Dazu gehören eine entsprechende Atmung -> sobald du nur noch im oberen Brustbereich atmest, ist das kontraproduktiv -> versuche tief in den Bauch zu atmen.

Ein kleiner aber feiner Trick ist vor dem Auftritt (hinter der Bühne, draussen vor der Tür, wenn du schnell aufs WC gehst....) die bekannte Siegerpose mit geballter Faust nach zu machen und YES zu sagen z.B. http://www.faz.net/aktuell/sport/formel-1/motorsport/dtm-auftakt-vorbild-champions-league-12170226-b1.html -> du bist der Sieger, du hast den anderen was zu sagen und sie hören dir gerne zu! Es ist DEIN Auftritt, er gehört dir und du wirst ihn geniessen!

ich konnte auch nie!..... vor der Öffentlichkeit quatschen.

Man soll vorm Spiegel üben oder vielleicht hören dir deine Eltern heute Abend mal zu.

Was möchtest Du wissen?