Nervös, aufgeregt beim telefonieren auf der Arbeit. Es nervt!

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Fremde Menschen anzurufen kann einfach unangenehm sein, weil man ihre Mimik nicht sieht.

Aber bei geschäftlichen Gespräche ist das Recht einfach.

  1. Atme ruhig durch, das sind auch nur MEnschen :)

  2. MAch dir einen Gesprächsleitfaden. Deine Gespräche hangeln sich an bestimmten Punkten entlang und die arbeitest du einfach ab.

Sei einfach höflich und nett, dann sind die es auch zu dir. Und schwubs ist das alles kein Problem mehr.

Ich wünsch dir viel Erfolg für deine Ausbildung und dein weiteres berufliches Leben.

Ich habe auch so ein Problem mit dem telefonieren, alle meinen ich soll mir nicht so nen Kopf machen, was kann schon passieren..

Das solltest du dir auch immer vor Augen halten! Man kann jederzeit auflegen, wenn man jemandem "real" gegenübersteht kann man nicht so leicht flüchten.

Daher sollte telefonieren einem eigentlich leichter fallen... Eigentlich^^

Viel Glück!

lg

Stell dir dein Gegenüber in Unterwäsche vor wie er mit dir Telefoniert. Oder wenn du die Möglichkeit hast zu gehen, tu dass, also ein wenig rumlaufen - aus dem Fenster gucken usw. Sonst kann man da eigtl nicht viel machen, außer soviel Telefonieren wie geht - irgendwann peilt sich das schon bei dir ein wenn die gewohnheit da ist :D

Was möchtest Du wissen?