Nerviges Kopfhörer-Rauschen bei Asus G750JX-T4070H Laptop

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo,

Ein starkes Rauschen kann entstehen, wenn du im Lautstärkemixer den Quellen-Regler sehr weit unten stehen hast. Rechtsklick auf das Lautsprecher-Symbol, dann den Lautstärkemixer öffnen und schauen, ob der zuständige Regler nach oben geschoben werden kann. Dann die Gesamt-Lautstärke wie gewohnt am Master-Regler einstellen.

Hörst du dann immer noch ein starkes Rauschen, könnte am Digital-Analog-Wandler oder NF-Verstärkerteil ein Defekt vorliegen.

In diesem Fall den Kundendienst anrufen, Fehler genau beschreiben und Garantiereparatur in Anspruch nehmen.

Grüße

Habe den Mixer jetzt eingestellt und es ist schon deutlich besser geworden. Es ist zwar immer noch ein rauschen zu hören, aber nur wenn die Musik leiser wird oder eingestellt ist. Gibt es noch eine andere Möglichkeit, das rauschen noch einmal zu reduzieren? Brauche den Laptop ziemlich oft zum arbeiten.

0
@MP1990

Ein Restrauschen ist tatsächlich normal. Es gibt jedoch viele Laptops, die einen sehr hohen Rauschpegel haben, und einige wenige, die in diesem Bereich optimiert wurden und niedrige Rauschpegel aufweisen.

Die Ursache liegt in der Konstruktion eines Laptops. Du findest auf engstem Raum digitale Elektronik und analoge Elektronik nebeneinander verbaut. Digitale Elektronik strahlt wie ein Radiosender hochfrequente Strahlung ab, die in den direkt daneben liegenden analogen Schaltungskreisen eine Störspannung erzeugt. Diese Störstrahlung hörst du als Rauschen.

Bei einem für Audio-Anwendungen optimierten Notebook achtet der Entwickler darauf, das beim Layout des Motherboards eine strikte räumliche Trennung des analogen Audioteils vom Rest eingehalten wird. Außerdem achtet er auf eine optimale Anordnung der Masseflächen als Strahlungsschutz und beachtet noch einige weitere Dinge, deren Erklärung hier zu weit führen würden.

Eine deutlich größere Rauschfreiheit kannst du nur erreichen, wenn du das vorhandenen digitale Audiosignal unter Umgehung der internen analogen Schaltungskreise extern umwandelst. Falls dein Notebook einen digitalen Audioausgang hat, gibst du das digitale Signal auf einen externen Digital/Analog-Wandler, und das Rauschen müsste auf den Pegel reduziert worden sein, der im ursprünglichen Quellmaterial bereits enhalten ist.

Hast du keinen digitalen Ausgang, kannst du einen externen Sound/Audio-Adapter über die USB-Schnittstelle anschließen.Wenn dich diese Lösung interessiert, kann ich dir entsprechende Hardwarevorschläge von billig und gut bis nicht so billig und hervorragend machen.

0
@dalko

Danke. Ja ich denke ich werde ein bisschen auf Amazon recherchieren und mir dann eine entsprechende Hardware zulegen. Das Rauschen ist leider immer noch deutlich zu hören. Trotzdem Danke :)

0
@MP1990

Schau mal hier nach für ein Beispiel eines guten Adapters:

http://gdgts.de/fiio-e10/

Gebe bei Conrad.de mal folgende Begriffe in die Suche ein

soundkarten usb

und du bekommst Geräte ab 5,16 Euro angezeigt. Informiere dich und wenn du etwas gefunden hast, was dir gefallen könnte, poste das. Ich gebe dann meine Beurteilungen dazu ab.

Beim Onlinekauf gehst du auch kein Risiko ein, da du ja die Rückgabemöglichkeit hast (musst neuerdings die Rücksendekosten tragen, ist von Händler zu Händler unterschiedlich).

0
@MP1990

Preiswerter geht es nicht. Ist wahrscheinlich baugleich mit

Hama USB-Soundkarte 7.1 Surround, Preis 14,95 zzgl Transport

USB-Soundkarte 7.1 Surround von Conrad, Preis 5,16 Euro zzgl. Transport

Hast du die Berwertungen gelesen? Für die meisten User ist diese USB-Soundcard für den Preis durchaus empfehlenswert. Einige haben aber an der Soundqualität etwas auszusetzen.

Bei diesem niedrigen Preis kannst du es testen, wenn es nichts taugt, schicke es zurück.

Berücksichtige die Größe und benutze eine kurze USB-Verlängerung, falls ein weiterer USB-Steckplatz verdeckt wird.

Wo ist deine preisliche Schmerzgrenze? Wenn du etwas mehr investieren könntest, gäbe es gute bis sehr gute Alternativen ab 20 bis xxx Euro.

einen guten Eindruck macht

LogiLink 7.1 Dolby USB Sound Box (externe Soundkarte, 8-Kanal) für ca 20 Euro

Sie bietet deutlich mehr und hat auch überwiegend gute Bewertungen erhalten. Noch bessere Bewertungen hat

behringer U-CONTROL UCA222 oder UCA202 für ca. 29 Euro

0
@dalko

Ich denke ich werde mir die U-Control UCA222 bestellen :) Vielen Dank für die Antworten :)

0
@MP1990

Hallo,

gute Entscheidung, kannst du bitte das Ergebnis mitteilen? Es interessiert mich, ob das Restrauschen dann auch tatsächlich deutlich niedriger ist.

Falls das Ergebnis dich nicht befriedigen sollte, kannst du auch nach den seit kurzem geltenden neuen Bestimmungen ein Produkt zurückschicken, musst nur einen Grund angeben und bleibst eventuell auf den Portokosten sitzen, wobei es viele Internethändler gibt, die auch wie früher die Rücksendekosten übernehmen.

Grüße

0

Was möchtest Du wissen?