nerviger Heuschnupfen - in der Schwangerschaft

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Globuli können keine Wirkung haben, da kein Wirkstoff vorhanden ist. Bleib einfach beim Nasenspray. Das muss reichen. Ansonsten noch die Haare abends mit klarem Wasser ausspülen um die Pollen loszuwerden oder ganz duschen. Das gleiche gilt für deinen Mundraum: Waschgang mit klarem Wasser. Viele Grüße von einem Allergiker, der auf fast alles allergisch ist. P. S.: Nach der Schwangerschaft empfehle ich übrigens Loratadin als Alternative zum Ceterizin.

aber gerade nasenspray ist vermutlich auch nich so gut in der SS... aber wenigstens kann ich damit atmen.

0

Grundsätzlich am Abend duschen und Haare waschen, dass die Pollen nicht auf das Kissen kommen. Versuche mal diese Nasensalben die eine Barriere bilden gegen Pollen. Nasenduschen helfen auch.

Es gibt günstig Negativionisatoren welche sich umhängen lassen. Schau mal im Internet. Damit wird der Dreck der in der Luft herumschwebt so beschwert dass er erst gar nicht in die Nase kommt. Schon kann er keine Allergie auslösen. Wird auch Asthmatikern empfohlen.

Mit Nasenspray sei bitte sehr vorsichtig. Wenn es lediglich Meerwasser ist dann kannst Du das auch selbst herstellen: eine Messerspitze Salz auf einen Liter Wasser, aufkochen, abkühlen lassen, in so ein auffüllbares Fläschchen geben. Dann bist Du sicher dass keine chemischen Zusätze drin sind. Ansonsten gibt es manches Nasenspray welches abhängig macht.

Wenn andere Menschen glauben Globuli hätten keine Wirkung so mögen sie diesem Glauben anhängen. Es ist gut dass Du es besser weißt. Denn so mancher Beweis wurde wissenschaftlich schon in den 1970igern erbracht. Warum da niemand mehr drüber redet ist hier ja nicht Thema.

<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<

Dein Kind wird also als Allergiker auf die Welt kommen. Es wird an Dir liegen ob das so bleibt oder nicht. Wenn Du dazu dann mehr wissen möchtest schreibe mir ruhig eine PN.

Meerwassernasenspray hat leider absolut keine Wirkung. Ich spüle mehrmals täglich die Nase, das reinigt ja auch. Wenn wirklich die Nase so zuschwillt, das ich garnicht mehr atmen kann, nehm ich abschwellendes Nasenspray für Säuglinge, was auch mit dem FA ausgemacht ist.

Und das Globulis wirken hab ich letztes jahr gemerkt... hat besser geholfen als cetirizin ;-)

0

Plötzlich starke Wassereinlagerungen in der Schwangerschaft!

Ich bin heute genau 39+0, bzw 40+0 ( habe zwischenzeitlich den Arzt gewechselt und der neue sagt ich bin eher eine Woche weiter) und habe seid heute morgen extreme Wassereinlagerungen. Bisher hatte ich damit eher weniger Probleme in dieser Schwangerschaft. Meine Beine und meine Arme ( besonders die Hände) sind richtig dick und tun weh. Gestern war ja ein schöner sonniger Tag und ich war um die anderthalb Stunden mit Hund und Kind in der Feldmark spazieren, ich schätze so 4-5km kann auch mehr oder weniger gewesen sein , im schätzen bin ich ganz schlecht. Meint ihr das könnte davon kommen? Eine SSvergiftung schließe ich einfach mal aus, weil ich mit dem Blutdruck bisher null Probleme hatte. Wenn es nicht vom Spaziergang kommt , woher sonst? Bin die letzten zwei Tage auch extrem müde. Hoffe ihr könnt mir einen Rat geben.

...zur Frage

Wenn der Arzt einen für blöd verkauft und nicht ernst nimmt..

Hallo liebe Gutefrage Community mir ist da vor ein paar Tagen was merkwürdiges passiert wo mir nicht mehr aus dem Kopf geht..

Ich war vor kurzem das erste mal seit über einem halben Jahr wieder beim Arzt da ich eigentlich nur eine Überweisung haben wollte aber da dachte ich mir wenn ich schon beim Arzt bin kann ich auch gleich mal seine Meinung zu bestimmten Problemen einholen. Ich gehe nämlich sehr sehr ungern und selten zum Arzt nur wenn es nicht anders geht. Ich bin so der Typ Mensch der seine Probleme lieber Googlet und nach Hausmitteln sucht anstatt sich mit Pharmazeug zuzudröhnen. Als ich da also angefangen habe erzählen zu wollen was so meine Beschwerden sind in letzter Zeit und woran das liegen könnte wurde ich STÄNDIG unterbrochen und kam sogut wie NIE zu Wort. Man versuchte mir einzureden das mein Heuschnupfen kein Heuschnupfen sei sondern eine stink normale Erkältung.Ich versuchte ihr zu erklären das es doch Heuschnupfen ist da ich schon einen Allergie Test gemacht habe und es von Frühling zu Frühling immer schlimmer wird ,besonders auf Birke reagiert mein Körper stark allergisch und kontert sogar mit Fieber.Aber die mühen waren vergebens sie unterbrach mich ständig sogar als ich hartnäckig trotz ihrer Unterbrechung versuchte weiter zu sprechen wurde sie auch immer lauter und unterbrach mich erstrecht xD Die Probleme die ich versuchte ihr zu erzählen kann ich hier schlecht aufzählen da hier wenig Zeichen verbleiben. Ich kam mir schon während dem ganzen Gespräch über verarscht vor und absolut nicht ernst genommen und sie hat mich immer so angeschaut als sei ich total gestört im Kopf...Als ich dann Zuhause war und mir die Überweisung genauer angeschaut habe und gesehen habe was diese Ärztin da drauf geschrieben hat konnte ich damit erst nichts anfangen. Von Hypochondrie ist hier die rede! Als ich das dann bei Wikipedia nachgelesen habe konnte ich meinen Augen gar nicht mehr trauen als ich da Worte las wie schwere psychische Störung oder die betroffenen menschen ERFINDEN sich krankheiten und denken sie sind totkrank wobei der Arzt nichts findet... Das war für mich die Bestätigung das sie mich nicht ernst genommen hat und wie ein schlag ins Gesicht! Ich muss aufjedenfall einen anderen Arzt suchen denn mit so einem Dünnschiss auf dem Papier kann ich die Überweisung sicher nicht abgeben. Das fängt schon mit den ganz falschen Diagnosen an! Ich frage mich schon die ganze Zeit ob es an meiner Austrahlung liegt nicht ernst genommen zu werden oder ob die Ärzte immer blöder werden und nurnoch ans Geld denken? Der letzte Arzt hatte mich auch nicht ernst genommen und mir unterstellt ich will doch nur Krankfeiern...Als ich dann im Krankenhaus war weil ich diese Schmerzen nicht mehr aushielt fand man einen Nierenstein in den Harnleitern die schon eine Nierenkollik ausgelöst haben.. Soviel dazu...

Jetzt würde ich aber gerne eure Meinung darüber hören und ob ihr sowas auch schon mal erlebt habt!

Freue mich auf die Antworten euer Yggdrasil :)

...zur Frage

Wie aussagekräftig ist eine Entzugsblutung unter der Pille?

Hallo, ich habe eine Frage, die mich sehr beschäftigt, aber zu der ich im internet verschiedene und auch widersprüchliche Antworten gelesen habe: Welche Aussagrkraft hat die Entzugsblutung in der Pillenpause bzgl. Einer Schwangerschaft?Ist sie ein Hinweis in Richtung nicht schwanger( da mit dem Blut auch ein Embryo abgestoßen würde?)?Sagt sie gaar nichts aus oder zeigt sie relativ sicher, dass man nicht schwanger ist ( wenn sie nicht besonders schwach ist sondern normale blutungsstärke hat)?Danke für Antworten, die mir bei dieser Frage etwas Klarheit bringen

...zur Frage

Heuschnupfen: Hilft eine Dauertherapie mit Cetirizin 10mg (als Desensibilisierung)?

Hey, ich habe im Frühling jedes Jahr Heuschnupfen - Pollenallergie gegen Birke und Hasel. Manchmal ist es so schlimm, dass nichtmal die Tabletten helfen, manchmal ist es damit gut erträglich. Jetzt hab ich gehört dass ich die Tabletten Cetirizin auch einfach nach der Heuschnupfenzeit von ein paar Wochen weiter nehmen sollte, ein Jahr lang. Ein Freund behauptet so sei bei ihm der Heuschnupfen ganz weg geblieben, weil die Tabletten einer Desensibilisierung gleichen. Was meint ihr??? Habt ihr Erfahrungen oder gar selber euren Heuschnupfen wegbekommen?

...zur Frage

tipps gegen Heuschnupfen (Pollenallergie)?

Der Frühling hat begonnen und die Allergien haben angefangen :)
da wird selbst so ein schöner Grillabend nicht so schön und man hat einfach kein bock mehr auf garnichts

Tabletten wie Citirizien, Lorano etc. hilft mir nichts
vor 2 Jahren wurde ich geimpft und trozdem habe ich das gefühl das es jedes Jahr schlimmer wird :/

kennt ihr vielleicht andere Möglichkeit um die Allergie zu lindern ?

Dankeschön im Voraus

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?