Nervige Schwiegertochter...

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Vielleicht freut sie sich, wenn ihr sie mit einbezieht in die Vorbereitungen. Also das sie beim kochen helfen darf, die Dekoration mit bestimmen lasst, etc. Vielleicht freut sie sich so darüber, dass sie ganz friedlich gestimmt ist.

Dann ist sie wohl jetzt schon das zweite Mal geschieden? Oder ist der Ex Euer Sohn? Ist der Kleine Euer Enkelsohn? Klingt alles etwas verwirrend. Ich würde sie nicht kommen lassen, denn was Du schreibst, wie sie sich benimmt, geht das wahrscheinlich total in die Hose. Habe gerade noch gelesen, dass es Euer Enkel ist, dann soll es o.k. sein, aber ich würde die Spielregeln bestimmen und ihr das klar vorab sagen.

hm, das klingt ja etwas verwirrend. Müsste ihr Ex-Mann nicht Dein Sohn sein? Naja egal. Generell wird es sicherlich schwierig eine gemeinsame friedvolle Zeit zu verbringen, denn das Verhältnis zwischen Schwiegermüttern und -töchtern ist meist schwierig und noch in der Hochzeit der Familienkriesen zur Weihnachtszeit...Oje oje. Aber generell muss ich mal sagen dass es doch sehr positiv ist, dass sie Euch besuchen kommen will. Das zeigt ja, dass Sie Euch ganz gerne mag. Vor was genau hast Du denn Angst? Wie stellst Du es Dir vor und was meinst Du könnte es von ihrem Verhalten her gefährden? Kann das sehr gut verstehen, wobei ich eher die Schwiegertochter bin und in diesem Jahr zum ersten mal durchsetzen konnte wenigstens den heiligen Abend in unserer kleinen Familie alleine zu feiern ohne ständig mit den spontanen Ideen meiner Schwiegermutter rechnen zu müssen...

Oh, solche Leute sind schlimm. Ihr könnt a sagen: Komm, lass uns doch nicht streiten, das verdirbt doch nur die Laune. Oder b sagen: bis hier hin und nicht weiter. Mam muss dabei ja nicht mal unfreundlich sein. Also Grenzen setzen. Oder c immer machen, was sie sagt(schlechteste Lösung...) Hoffe, ihr bekommt trotzdem noch schöne Weihnachten!:) LG, jokerfreak

Ich gehe mal davon aus, dass die Altersangabe deines Sohnes von 4 Jahren ein Tippfehler war? (:

Tja, was soll man da machen, das schlechte Los was die Verwandtschaft angeht zieht man wohl immer mal..

Am Besten (zähneknirschend) Lächeln und ihr jeden Wunsch erfüllen, schohnt jedermanns Nerven und du kannst dich danach immer noch ordentlich über sie auslassen.. alles andere würde ja doch nur zu Streit führen.

Vielleicht hat sie ja etwas, das sie gern hat, von dem du weißt? Vllt ein Getränk, ein Lieblingsessen? Setz ihr das am Besten ungefragt gleich am ersten Tag vor die Nase, das wird sie mit viel Glück gütig stimmen.

Auch wenn man es sicherlich nicht gerne macht- dein Sohn hat sie sich anscheinend leider ausgesucht.. Mach das Beste draus.

Viel Glück!

Hund33 13.09.2010, 18:56

IHR Sohn (mein Enkel) ist 4Jahre alt

0

theoretisch ist ihr exmann dein sohn. zu dem hast du keinen kontakt? de rsohn sollte dann dein enkel sein und wenn er dir das wert ist, dann musst du sie in kauf nehmen.

Ihr sagen oder schreiben wie man die Weihnachtstage verbringen möchte...sie wird schon wissen wie sie ist ...

Sorry, find das alles etwas merkwürdig! Mit Leuten, die man nicht mag, muss man sich doch nicht abgeben.

Was war an meiner Nachfrage ein guter Rat?

Schönen Abend noch.....

motte

Was möchtest Du wissen?