Nervige Nachbarn bei Wohneigentum

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das läuft wohl auf ewig dauernde Rechtsstreitigkeiten hinaus. Ihr habt ja schon einiges durch. Es hilft aber nur der Rechtsweg. Die Eigentümervereinigung muss Rechtsmittel einsetzen und zwar immer wieder und so lange, bis sich Erfolg zeigt. Wenn alle zusammenhalten, schafft Ihr es vieleicht. Nein, ohne Gerichtsbeschluss habt Ihr keine Chance.

Macht Euch nicht zuviel Hoffnung - das wird eine Endlosschleife, wo schon Mancher in ähnlicher Lage aufgegeben hat und ausgezogen ist

winston63 08.01.2012, 13:48

Wo finde ich die Eigentümervereinigung?Und warum sollen wir ausziehen,mein Mann wurde in diesem Haus geboren ,die anderen wohnen da noch nicht ewig drin,und warum sollen wir aufgeben,wo leben wir eigentlich?

0
Mabely10 09.01.2012, 17:21
@winston63

Eigentümervereinigungen gibt es in aller Regel in den etwas größeren Komplexen mit Eigentumswohnungen. Wenn Ihr eine kl.Gemeinschaft seid, dann bildet eine und lasst Euch anwaltlich dazu beraten. Ihr könntet auch eine andere Eigentümervereinigung ansprechen(in eine Eigentümerkomplex gehen und einfach mal schellen und fragen) damit Ihr Erfahrungen sammeln könnt, wie die Vorgehensweise ist.

Nein, Ihr sollt nicht ausziehen - nur kommt es in ähnlichen Konfliktsituationen oft dazu. Wenn Dein Mann dort geboren ist, habt Ihr Heimvorteil an Kenntnissen und solltet Euch auch entsprechend kämpferisch verteidigen. In dem Fall würde ich auch kämpfen bis zum "geht nicht mehr" !

Ich wünsche Euch Kraft, Mut und Ausdauer ! Und vielen Dank für die Anerkennung !

0

Wenn Polizei, Ordnungsamt und Jugendamt nichts ausrichten können bekommst du keine Ruhe mit oder ohne Prozess. Kauf dir Ohrenstöpsel, das ist billiger.

Was genau war jetzt die Frage? Ob deren eben für die Kinder und eure Straße ok ist oder ob die zu laut sind?

Wenn es um zu laut geht: Da würde ich mich von einem Anwalt beraten lassen.

Natürlich gibt es Lärmschutzverordnungen und entsprechende Bestimmungen. Auch über das Einhalten von Ruhezeiten.

Ich selbst war einmal betroffen davon und zwar ganz ähnlich wie Du es beschreibst. Nur ist die Auslegung bei den Gerichten derart verschieden, dass ein Prozess immer mehr oder weniger ein Glücksspiel ist. 10 Richter = 10 verschiedene Urteile.

Wir haben uns nur noch zu helfen gewusst, in dem wir seinerzeit unsere Eigentumswohung verkauft haben.

Was möchtest Du wissen?