Nervige Nachbarin lässt ihre Fußhupe auf dem Rasen im Gemeinschaftsgarten sein Geschäft verrichten.

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Da sie wohl nicht mit sich reden lässt, würde ich ihr einen Brief schreiben und diesen von den anderen Parteien mitunterschreiben lassen. Ich würde darin auch erwähnen, wie es dir hier auch schon die anderen geraten haben, dass ihr euch an den Vermieter wenden werdet. Es ist ihre Pflicht, die Häufchen zu beseitigen. Wir haben selber auch einen Hund und werden oft böse angesehen, weil Leute wie deine Nachbarin sich so verhalten, daß ALLE Hundebesitzer bestraft werden. So ein Verhalten ist nicht sozial. In einer Gemeinschaft muss man sich anders verhalten. Das solltet ihr ein dem Brief erwähnen. Ich wünsche dir viel Erfolg bei dieser Nachbarin.

was sagen denn die anderen parteien dazu? die werden das ja auch nicht toll finden ... also entweder geht ihr mal gemeinsam zu der hundetante und macht ihr klar das das so nicht geht, oder ihr scheißt ihr jedesmal vor die tür wenn der hund im garten ist :D

Wenn der Garten mitgemietet ist, schreibst du einen Brief an den Vermieter. Darin formulierst du sachlich, dass der gemietete Garten nicht benutzbar ist, weil er von einem anderem Hausbewohner mit Fäkalien verunreinigt wird. Wenn der Vermieter dem Mangel nicht abhilft, müsstest du die Miete kürzen.

Hund bellt in Mehrfamilienhaus, wie vorgehen?

Ich schon wieder..

Wir wohnen seit 1 1/2 Monaten in einer ganz tollen Wohnung in einem Mehrfamilienhaus (10 Parteien) und fühlen uns dort sehr wohl. Leider haben wir eine inzwischen ein Jahr alte Hündin, die überhaupt nicht gerne alleine ist. Wir haben schon alles an Erziehung versucht, mit Hundetrainer, Psychologe etc. Sie bellt einfach, wenn wir nicht da sind, auch wenn sie Ablenkung hat (z.B. Leckerlie, TV an etc.) So. Eigentlich ist sie kaum alleine, mein Freund ist selbstständig und immer Zuhause. Also es geht wirklich nur um Zeiten, wenn wir mal eine Stunde einkaufen sind oder beim Arzt etc. Es ist auch nie Morgens oder Abends oder zu Zeiten, die besonders heikel wären. Da noch zwei andere Hunde im Haus leben, die auch gerne und oft bellen, dachten wir immer, es wäre eben kein Problem. Nun wurde uns heute folgender Zettel unter der Tür durchgeschoben:

"Hallo! Leider bellt Ihr Hund durchgehend wenn Sie nicht da sind! Wenn Sie einen Tipp brauchen wie man das abstellt, helfe ich gerne! Liebe Grüße, *** PS. Wir haben immer mal wieder Pflegehunde, bei denen es ähnlich ist und wir bekommen es immer raus."

Ist das nicht ein bisschen dreißt?!?!?! Ich habe mein ganzes Leben schon Hunde gehabt und mit der Erziehung sonst auch nie Probleme gehabt... Ich weiß jetzt nicht genau, wie ich vorgehen soll. Zettel zurück schreiben, mit Sorry? Klingeln und zur Rede stellen? Ich bin mir auch nicht sicher, ob der Herr sich über den Lärm beschwert und dieser abgestellt werden soll oder ob er einfach nur seine Ratschläge an den Mann bringen will? Wie würdet ihr vorgehen? Habe schon Bauchschmerzen deswegen...

Liebe Grüße!

...zur Frage

macht hunde urin braune flecken auf rasen?

Habe immer wieder braune, vertrocknete stellen auf dem Rasen. Trotz Wassergabe und Düngung. Habe 2 Hunde die auch im Garten ihr Geschäft machen .Können die Flecken vom Hunde Urin kommen.

...zur Frage

Giardienkontaminierte Erde desinfizieren

Unser Hund hat Giardien (Darmparasiten). Diese lästigen Einzeller werden über den Kot ausgeschieden aber selbst wenn die Häufchen entfernt werden können diese Parasiten noch über Monate auf dem Boden überleben und warten bis der Hund daran riecht um zurück in den Darm zu gelangen. Wir lassen unseren Hund jetzt zu Zeit der Entwurmung sein "großes Geschäft" nur noch bei uns im Garten verrichten um keinen anderen Hund anzustecken. Ich habe aber keine Ahnung wie ich die Erde nachdem ich die Häufchen entfernt habe zu desinfizieren. Ist Branntkalk ein Mittel?

Für eine Antwort wäre ich echt dankbar.

Gruß Tramper

...zur Frage

Kann ich meinen Nachbar dazu verpflichten, einen Grundstückszaun zu errichten?

Im Grunde war das nie nötig, aber seit einiger Zeit haben sie mehrere große Hunde, die im Garten frei herumlaufen. Somit kommen sie auch auf mein Grundstück und verrichten dort ihr Geschäft.

Ich habe freundlich darum gebeten, dass ein Zaun errichtet wird. Unangemessen pampig wurde mir mitgeteilt, dass ich das gefälligst selbst machen solle, wenn es mich stört.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?