Nervenzusammenbruch. Schlimm? Wie vermeiden? & Kann ich sowas wie ein Kur beantragen?

3 Antworten

Voraussetzung dafür das wir Leistungsfähig werden ist, dass der Körper all die Stoffe zum Aufbau hat ,die er auch dazu benötigt .

Kein Haus wird gebaut werden können wenn die Bausteine dazu fehlen ,Mörtel etc..und schon gar  kein Solides wo auch noch die Nervensysteme gut funktionieren .

Alle sieben Jahre wird der Körper erneuert die Zellteilung ist unermesslich und kann sich nun mal nicht aus dem nichts seiner selbt hervorbringen .

Ich würde dir einmal empfehlen diesem Manne gut zu zuhören .

Und möglichst vieles davon  zu befolgen, da wirst du aus dem staunen nicht mehr herauskommen .Im Gegensatz zu Ihm meine ich ,aber dass auch ein Basische Ernährung auf grund von Frischen Produkten die nicht raffiniert sind , sehr wichtig ist .

Für mich auf Jedenfall haben sie all Anzeichen von chronischer Erschöpfung und chronischen Erkrankungen dadurch Buchstäblich in Luft aufgelöst .

Und all das kosten nicht viel ! Gute Besserung  

Hey. Ich hatte vor ein paar jahren Nervenzusammbrüche, damit ist wirklich nicht zu spaßen! Vertraue dich leuten an, denen du vertrauen kannst. Erzähl ihnen alles. wie bereits erwähnt, streiche ein paar sachen. ZB wenn du fussball spielst, streich das. dadurch bekommst du zeit, das zu machen was du in dem moment wirklich am liebsten machen würdest. Ansonsten, du darfst die sachen nicht zu nahe an dich rankommen lassen. hört sich schwer an, aber fang an und kümmer dich mal nur um deine probleme, nicht um die anderer. es ist schönes wetter, gehe raus und lerne zb dort. Aber nehm dir wirklich freizeit. ich weiss nicht was du gerne machst, geh spazieren, oder mach sport. Sport hilft wirklich sehr, ich bin damals den halben tag lang gejoggt. Und von den typen in deiner schule, wenn du selber sagst manche probleme mit denen lassen sich vermeiden, dann vermeide es. und ansonsten, gehe schweren sachen jetzt erstmal aus dem weg. Wenn du selber sagst du musst viel für die schule tun, wird eine kur dir auchnicht helfen, da du dabei entweder unterrichtsstoff verpasst, oder dort keine zeit zum lernen hast ( ferien) Ich drücke dir die daumen!

HAllo,

du mußt eine Liste deiner Aktivitäten machen und diejenigen streichen, die du "entbehren"

kannst., so kannst du Zeit für dich selbst gewinnen.

Schaff dir eine ruhige Insel, wo niemand dich erreichen kann, sei es in eine Bibliothek

zu gehen oder schwimmen gehen.

Kauf dir ein Buch über Meditation oder Autogenes Training. Geh mindestens 1 Stunde

am Tag an der frischen Luft.

Ernähre dich vernünftig und schalte dein Telefon ab, wenn du es nicht brauchst.

Gruß, Emmy

Wie zeigt sich ein Nervenzusammenbruch?

Ich bin heute völlig ausgeflippt, hab geschrien, mir selbst ins Gesicht geschlagen und geweint... Nach ein paar Sekunden wurde mir klar, wir komisch die Situation ist und was ich das eigentlich mache und ich hab mich beruhigt. Jetzt geht es wieder etwas besser, die "Ruhe nach dem Sturm" oder so... Morgen sehe ich meinen Hausarzt. Aber was war das?? Ich bin gerade so im Stress und mit den Nerven am Ende. Was war das? Ein Nervenzusammenbruch oder was? Danke für eure Antworten!!

...zur Frage

nervenzusammenbruch mit 13

Hallo ich habe total angst vor einem nervenzusammenbruch ich habe sehr viel stress mit meinem vater und meiner mom ich bin am ende und weiß nicht mehr weiter . Hier meine fragen wie erkenne ich einen nervenzusammenbruch ? was passiert dabei ? muss ich ins krankenhaus ? was ist wenn ich den in der schule bekomme?

Danke schon mal lg melli

...zur Frage

stress bewältigen während der schule?

ich leide in der Schule immer unter Stress. kennt jemand Methoden, um dies leichter zu bewältigen? oder wie sich stress vermeiden lässt?

Sport hilft mir nicht

...zur Frage

Was hab ich für eine Krankheit, ist das eventuell Ernst?

Also, Des öfteren fällt es vor wenn ich gerade aufwache, und ich noch sehr Müde bin das ich dann immer unkontrolliert mit dem Oberkörper bzw. denn Armen zucke und das passiert dann um die 5 Male in Innerhalb von 5 Minuten aber nach spätestens 15 Minuten ist wieder alles normal aber das passiert auch Abends bevor ich zu Bett gehe, ich habe Angst das es irgendwann zu Epilepsie führen kann oder habe ich eventuell ET (Essentieller Tremor) seit einem Jahr schätz ich hab ich das schon und bin gerade Mal 17 Jahre Alt und das fühlt sich echt unangenehm an wenn mir das passiert als wäre ich von einem Teufel besessen für 15 Minuten.. Ich hab mir dadurch morgens mal meine Stirn mit dem Glätteisen verbrannt (ist aber zum Glück verheilt und war keine schlimme Verbrennung) Weil so schnell wie das Gerät meine Stirn geküsst hat genau so schnell lag es dann auf dem Boden, Ich hab auch mal mein Handy durch diese "Arm-Zuckung" nenn ich mal jetzt so fallen lassen und auch vorgekommen das ich mir morgens eine Zahnbürste beim Zähne putzen in denn Rachen gerammt habe. Jetzt neulich hab ich mir durch diese Zuckung das Glätteisen (aber aus) gegen mein Auge geschlagen. Ich habe echt Angst und würde gern wissen was ich habe. Das Passiert alles von jetzt auf gleich und ich kann nichts dagegen tun ich fange dann meistens auch an zu Weinen wenn ich mich dadurch verletze aber was mir hilft wenn mich jemanden auf denn Balkon zerrt und mich umarmt und beruhigt mein Freund tut es immer und dann geht es schnell wieder Vorbei.

- Ich komme auch nie zur Ruhe immer ständiger tagtäglicher Stress zu Hause wie auch in der Schule und wenn nicht dort dann bei Freunden. Kennt man ja.

-Habe auch viel durchgemacht (Vater verstorben als ich 13 Jahre Alt war) Schlimmer Verlust

Danke im Voraus ..

...zur Frage

Habe das Gefühl ich bin komplett fertig mit meinen Nerven, was kann ich jetzt machen?

Ich hab das Gefühl ich schaffe garnichts mehr. Fange bei allem an zu weinen, sehe alles negativ und sinnlos. Das Gefühl hab ich zwar seit mindestens 2 Jahren schon, aber seit nem Monat ist das nicht mehr auszuhalten und viel viel schlimmer geworden. Vielleicht liegt es daran, dass in meinem Leben nichts gut läuft. (Ich bin dabei meine Beziehung zu verlieren, mein Freund hört mir nicht zu wenn er mich verletzt, meine Familie wollte mich noch nie haben und ich werde oft von meiner Mutter grundlos runter gemacht, ich hab kaum Freunde, allgemein funktioniert mein Leben nicht so wie ich das haben will) Ich kann mir nichts mehr merken, hab mega herzrasen, so grundlos, und das fühlt sich an als wäre mein Herz gleich im Hals. Die letzten Tage war mir von stundenlangen, tagelangen weinen so übel geworden dass ich auf der Arbeit ne halbe Stunde raus musste, weil ich dachte ich kipp sonst weg da. Was kann man da machen? Ich will nicht schon wieder zum Arzt, da ich letztens erst wegen meinem Gen Defekt an meinem Körper da war(weshalb ich früher auch viel fertig gemacht wurde, da ich immer die einzige war die sowas hat) und nun in Behandlung bin. Ich kann da nicht nochmal hin. Zumal ich vor nem Jahr schonmal dem Arzt erzählt habe wie fertig ich mit meinem Leben bin und er mir nicht zugehört hat und ich deswegen so eingeschüchtert bin und mich nicht mehr traue das anzusprechen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?