Nervenzusammenbruch oder normale reaktion starker depression?

2 Antworten

Hallo,

es tut mir leid, dass es Dir gerade so schlecht geht. Weißt Du, manchmal ist das Fass einfach voll und läuft über. Dann ist alles zu viel und wie auf ein Stichwort öffnen sich die psychischen Schleusen und man weint.

Ja, da gehen einem die Nerven durch. Das ist vollkommen normal und hat nichts mit einer Überreaktion zu tun. Mache Dir also bitte keine Vorwürfe!

Tut Dir die Therapie gut? Falls es nicht ausreichend ist, gibt es auch Alternativen, wie eine ambulante oder stationäre Klinikunterbringung. Das kannst Du alles mit Deinem Arzt besprechen. Bitte gehe achtsam mit Dir um. Ich bin in Gedanken bei Dir.

Gute Besserung

Naja ich war schon 3 Monate lang in einer stationären einrichtung.. Die haben mich dort aber hauptsächlich wegen magersucht behandelt obwohl das nicht mein größtes problem war.. Bei meiner depression hat es mir nicht so geholfen. Und vielen danke für deine antwort:)

0
@diamond224

Gerne :-) Verstehe, aber es gibt für Depressionen auch andere Therapiemöglichkeiten, als bei Magersucht. Vielleicht wäre eine Klinik, die spezielle Therapieangebote hat, dann die bessere Wahl. LG

0

Es klingt ganz nach einem Nervenzusammenbruch.
Wenn psychischer Druck über einen längeren Zeitraum immer weiter zunimmt, kann dadurch ein Nervenzusammenbruch auftreten.

Das Leben vor dem Computer

Hi, wisst ihr noch wie es war als es noch keinen Computer gab? Was habt ihr damals alles gemacht und was würdet ihr heute gerne wieder tun, aber es ist - zu anstrengend - zu weit weg - keiner mehr da mit gleichen Interessen - usw. Z.B. hab ich früher sehr gerne und viel gemalt, Platten gehört, Gitarre gespielt oder geschrieben. Früher hatte man iwie einfach viel mehr Zeit. Geht es euch auch so?

...zur Frage

Wohin bei Nervenzusammenbruch?

Ich glaube, ich habe grade sowas wie einen Nervenzusammenbruch. Die letzte Zeit war mehr als anstrengend und hektisch, ich musste unheimlich vie leisten. Dann habe ich gestern auch noch eine Unzahl an Hiobsbotschaften bekommen.

Ich konnte nicht schlafen, mir ist total übel, ich zittere, weine ohne Grund und würde mich am liebsten...naja, ich spreche es nicht aus. Ich bin fix und fertig. Ich brauche Hilfe. Aber wo bekomme ich die?

...zur Frage

am ende kein abschluss hilfe

Hallo ihr lieben ,

Wie schon in meiner letzten frage beschrieben geht es mir ziemlich dreckig .

jetzt zu meinem problem mache die 9te klasse jetzt zum 2ten mal weil ich letztes jahr einfach nicht mehr konnte Selbstmord gedanken etc lehrer haben mich fertig gemacht .jetzt in der neuen Klasse war ich am abfang relativ gut Bio 1- deutsch 2.8 doch dann fing es wieder an mein Klassen Lehrerin machte mich vor der ganzen klasse fertig , führte mich vor so das ich als heulend nach hause kam .Jetzt das problem das ich wahrscheinlich die klasse nicht packen werde heisst ich muss die schule verlassen . Ich weiss nicht mehr weiter habe mir schlaftabletten besorgt um mein leben zu beenden falls ich es nicht schaffen werde, ich mein 2mal die 9te ich bin zu dumm für diese welt ! Es gibt ja keine möglichkeit mehr .....

oder kann man doch noch was tun? entschuldigt meine Rechtschreibung bin am Handy und mega aufgewühlt

...zur Frage

Schwärmerei für mein Lehrer?

Hey Leute ich bin 17.. ich weiß echt nicht mehr weiter und deswegen frage ich hier. Ich habe einen Mathelehrer und am Anfang mochte ich nicht echt nicht doch dann habe ich gemerkt dass ich ihn immer mehr mag und jetzt schwärme ich voll für ihn.. wenn ich ihn sehe zittere ich bekomme kein Wort raus und ich finde ihn einfach nur so süß und toll.. Ich weis dass eine Beziehung zwischen Schüler und Lehrer verbotenes ich habe auch nichts vor nur ich weiß nicht wie ich von dieser Schwärmerei raus kommen soll.. Was meint ihr?

...zur Frage

Wie kann man sich nur so täuschen?

Hallo,

zu meinem letzten Beitrag...

wir haben uns nach paar Tagen dann getroffen um zu reden, haben uns entschlossen langsam wieder anzufangen ohne gleich ne Beziehung einzugehen weil er des ja nicht will im Moment. Er meinte auch am Ende ich werde immer seine Maus bleiben, die ganzen Bilder stehen noch bei ihm in der Wohnung und und und ... war alles gut. ich wollte aber wissen wie es weiter geht und er meinte wir sollten in dem Moment vlt Noch nicht drüber reden sondern auf uns zukommen lassen. Er mag sich da net so viele Gedanken machen. Am nächsten Tag kam einfach so gut wie nix von dem. Vlt 2 Sätze geschrieben. Daraufhin hab ich wieder gemerkt dass ich damit net glücklich bin und eig mehr will. ich kam net damit klar mit ihm wie mit einem Fremden zu schreiben nach so langer Beziehung.

wollte mit ihm am nächsten morgen drüber reden aber er war nur genervt davon weil es wieder Stress für ihn war und meinte wir beenden des ganze am besten wieder. Ich war einfach nur schockiert... er hat net mal versucht zu verstehen dass ich einfach nur will dass wir von unserem Alltag erzählen, er mich mal fragt wie es mir geht und was ich mach.. er meinte es wäre anstrengend für ihn und erwarte wieder zu viel und keiner verlangt von ihm des und bei jedem kann er des machen wann er will und wie er will. Und iwie hab ich das dann nicht wahrhaben wollen, ihm mega viele Texte geschrieben und gefragt ob ich ihm wichtig bin überhaupt noch und er Gefühle hat und er meinte ja die hat er noch und ich bin ihm wichtig ...

iwann später nach dem Schreiben fragte ich wieso er denkt es funktioniert nicht mehr wenn er des net mal versucht. Und ob ich ihm so egal bin dass er mich aufgibt. Meinte er ja. Und ich fragte ihn wieso er jetzt plötzlich das sagt obwohl er vor paar Minuten meinte er hat Gefühle und so. Meinte er weil ich den übel Stress schon wieder usw. und ich ja nur schwarz oder weiß denken kann und so. Im Endeffekt hat er des aus Wut gesagt damit ich ihn nicht mehr nerve aber war trz mega verletzend ...

bis jetzt kam immer noch nix.

ich fass es nicht dass er mich so behandelt nach allem was war ... und nicht mal merkt was er tut und was er verliert

...zur Frage

Habe das Gefühl ich bin komplett fertig mit meinen Nerven, was kann ich jetzt machen?

Ich hab das Gefühl ich schaffe garnichts mehr. Fange bei allem an zu weinen, sehe alles negativ und sinnlos. Das Gefühl hab ich zwar seit mindestens 2 Jahren schon, aber seit nem Monat ist das nicht mehr auszuhalten und viel viel schlimmer geworden. Vielleicht liegt es daran, dass in meinem Leben nichts gut läuft. (Ich bin dabei meine Beziehung zu verlieren, mein Freund hört mir nicht zu wenn er mich verletzt, meine Familie wollte mich noch nie haben und ich werde oft von meiner Mutter grundlos runter gemacht, ich hab kaum Freunde, allgemein funktioniert mein Leben nicht so wie ich das haben will) Ich kann mir nichts mehr merken, hab mega herzrasen, so grundlos, und das fühlt sich an als wäre mein Herz gleich im Hals. Die letzten Tage war mir von stundenlangen, tagelangen weinen so übel geworden dass ich auf der Arbeit ne halbe Stunde raus musste, weil ich dachte ich kipp sonst weg da. Was kann man da machen? Ich will nicht schon wieder zum Arzt, da ich letztens erst wegen meinem Gen Defekt an meinem Körper da war(weshalb ich früher auch viel fertig gemacht wurde, da ich immer die einzige war die sowas hat) und nun in Behandlung bin. Ich kann da nicht nochmal hin. Zumal ich vor nem Jahr schonmal dem Arzt erzählt habe wie fertig ich mit meinem Leben bin und er mir nicht zugehört hat und ich deswegen so eingeschüchtert bin und mich nicht mehr traue das anzusprechen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?