Nervenzusammenbruch oder Burnout?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Dem Grunde nach handelt es sich um ein und die selbe Krankheit. Mein Sohn hat seit 4 Jahren ein Burnout und es ist keine Besserung in Sicht. Ein einfacher Nervenzusammenbruch ist nach ein paar Wochen wieder okay, wenn man sich und dem Körper ruhe gönnt. Bei einem Burnout handelt es sich um schwere Depressionen und die Behandlung gestaltet sich schwierig wenn man den Auslöser für Depressionen nicht kennt, diese können bis in die Kindheit zurück liegen. Ich wünsche Dir eine schnelle Genesung und hoffe es ist "nur" ein Nervenzusammenbruch.

Es ist ok professionelle Hilfe anzunehmen. Selbsthilfegruppen zu suchen oder ähnliches. Frag den Fachmann/frau. Eine schnelle Genesung kann man Dir wünschen, aber dazu müsste der "Auslöser" verschwinden. Kannst Du ihn erkennen? Laß Dir helfe!

Die Frage, ob man wirklich nen Burnout hat kann man mit einem Test klaeren, zum Beispiel bei einem Hamburger Professor, der hat Infos auf seiner Webseite http://www.burnout-institut.eu/

Was möchtest Du wissen?