Sind das Folgen des Nervenzusammenbruchs?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wer hat denn den Nervenzusammenbruch diagnostiziert und wir ist er behandelt worden? Und was sagt der behandelnde Arzt zu der jetzigen Situation?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von X1xxx1
15.03.2016, 16:09

Wurde nicht direkt diagnostiziert oder behandelt.

0

Hi X1xxx1,"Nervenzusammenbruch" ist kein medizinischer Ausdruck.Meist kist eine Depression damit gemeint.Manchesnal kann eine schwierige Situation mit verursachend sein,man nennt das eine reaktive Stimmungsschwankung.LG Sto

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich an deiner Stelle würde mit einem Therapeuten darüber reden, für mich hört sich das fasst schon wie ein Burnout an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von X1xxx1
15.03.2016, 16:10

Burnout? Habe selbst schon drüber gelesen da mich das schon sehr nervt aber ich wusste nicht das es das sein könnte. Habe eben eine weitere Frage gepostet, vielleicht kannst du mir dann ja sagen ob ich vielleicht zum Therapeuten gehen sollte.

0

Was möchtest Du wissen?