Nervenschmerzen am Penis

5 Antworten

Das sind keine Nervenschmerzen, von denen Du schreibst! Es handelt sich lediglich darum, dass die Haut um Deinen Penis herum zu oft im "trockenen" Zustand gerieben wurde.

Du hast ja am unteren Teil der Eichel ein Bändchen, das die Erregung fördert. Wird an diesem Bändchen zu viel im trockenen Zustand manipuliert, entzündet es sich, wie es auch bei einer trockenen Haut der Fall sein kann.

Du kannst beispielsweise eine Glycerin-Creme benützen und drauf schmieren oder eine feuchtigskeitshaltige Lotion, die das Bändchen wieder geschmeidiger macht. Hier bietet sich beispielsweise an LINOLA-Hautmilch oder eine Kamillen-Salbe.

Bitte KEINE Körperlotion, wie man sie nach dem Duschen verwendet!

Mit einer Nervenentzündung hat es auf jeden Fall NICHTS zu tun. Du kannst nicht Deine Beschwerden am Ellenbogen oder in den Schultern damit in Verbindung bringen!

Das sind völlig unterschiedliche Ansätze.

Wenn Du beim GV Probleme hast, so könnte es auch daran liegen, dass Deine Partnerin nicht genügend Feuchtigkeit produziert, so dass dann wieder ein Reiben im relativ trockenen Zustand zustande kommt.

Da Dein Hauptaugenmerk auf "Nervenschmerzen" lag, hast die eigentliche Ursache, die tatsächlich dahinter steckt, völlig außer Acht gelassen.

Deine Beobachtungen in Sachen Koffein und säurehaltige Speisen sind eher zufallsbedingt, haben aber ursächlich überhaupt nichts mit dieser Hautreizung zu tun!

Beim Nacktbaden ist logisch, dass auch die Haut am Penis durch Austrocknung zusätzlich gereizt wird, weil Du sehr wahrscheinlich Deinen Penis nicht mit einer Sonnencreme einschmieren wirst. Sonne und Wind trocknen die Haut aus.

Du hast Dich da inzwischen in etwas hineingesteigert, dass Du regelrecht hypochondrisch reagierst.

Der Nervenarzt hat hat die Leitfähigkeit Deiner Nerven untersucht und konnte nichts feststellen. Da es sich bei Deinem Penisproblem nicht um Nervenschmerzen handelt, konnte er auch zurecht nichts dafür tun. Du benötigst keine Tabletten, Du solltest vielleicht eher zum Psychologen bzw. zum Psychiater gehen, denn, so, wie Du es schilderst leidest Du an einer Phobie.

Manchmal isses eben doch nicht so vorteilhaft zum Schüttelmeister zu avancieren. Jetzt kommt es darauf an, nicht dauernd am Ziesemännchen herumzuzerren und es ständig zu bespielen, sic! Ansonsten gilt bei Epicondylitis: Physiotherapie, Oberarmschiene, Epicondylitis-Spange tragen, Analgetika, Heilerde, Kryotherapie. Hilft all das nicht, dann kann noch immer ein kleiner chirurgischer Eingriff nach Hohmann vorgenommen werden. Wie du siehst, alles also kein Grund zur Besorgnis.

38

@Saatgut: Aber doch bitte nicht am Penis!!!!!!!

0
46
@Adlerblick

Wieder trügt dich dein Adlerblick! Spätestens ab Epicondylitis-Spange hätte doch bei dir ein Kronleuchter aufgehen müssen, dergestalt dass sich all die Heilmaßnahmen auf die Epicondylitis beziehen, was denn sonst. Man-Mann-Mann!

0

ich habe mir als Teenager durch zu häufiges Onanieren Schäden und damit verbundene Schmerzen an den Nerven, die direkt vom Penis ausgehen, zugezogen.


das hat garantiert nichts miteinander zu tun sprich ist nicht die Ursache deiner Probleme

migräne plötzlich auf anderer seite?

hallo :) ich leide seit ungefähr vier jahren an migräne, weswegen ich auch in Behandlung bei einem Neurologen war. Jetzt ist es so, dass ich immer rechts Schmerzen hatte wenn ich eine Migräneattacke hat. Seit einiger Zeit sind meine Schmerzen immer links. Ist das normal oder muss ich das beim Arzt abklären lassen? Danke schonmal :)

...zur Frage

Mit Phimose zum Hautarzt/Ausschlag rund um penis und Hoden was ist das?

Hallo ich bin 13 und habe eine Phimose. Diese ist sogar ziemlich ausgeprägt ( nichtmal schlaff halb über die Eichel)was kann ich tun? Ich glaube nicht, dass dehnen hilft, denn sie ist wirklich sehr eng. Ich würde mich über Erfahrungen freuen. An die beschnittenen: wie masturbiert ihr? Und ist die Sensibilität eurer Eichel wirklich soo gering? Ich gehe ohnehin zum Hautarzt, weil ich einen Ausschlag im Intimbereich habe und wollte fragen, ob ich dem auch die Phimose zeigen kann, oder ob ich direkt zum Urologen gehen soll. Eine Phimose ist ja eigentlich auch ein Hautproblem.

Ich freue mich über jede Antwort!!

Timo

...zur Frage

Muss der Arzt verschreiben?

Habe öfters ziemlich starke schmerzen! hab dann unter der hand en starkes schmerzmittel (Tilidin) bekommen! Jetzt werden die leer! Wenn ich zu einem arzt gehe und dem das beschreibe und sage das es das einzige ist was einigermasen geholfen hat, muss er es mir dann wieder verschreiben?

...zur Frage

Was hilft bei Nervenschmerzen in Armen und Gesicht?

Hallo liebe Leute.Hab seit einigen Wochen immer wieder starke Nervenschmerzen in Armen,Gesicht und Rücken.Es fühlt sich an als ob die Haut brennt und kribbelt.Vorallem nachts ist es sehr belastend.

Mein Hausarzt kann mir nicht weiterhelfen,war auch beim Neurologen,der ist genauso ratlos.

Vielleicht kann mir einer von euch ein Tipp geben was ich machen kann oder zu welchem Arzt ich gehen kann.

Danke im Voraus.

...zur Frage

Wie kann man sich als Frau selbst befriedigen ohne sich etwas in Vagina zu stecken?

...zur Frage

Kann ein Arzt dir ketamin verschreiben

Ich brauche ganz dringend ein starkes Schmerzmittel. Ich frag mich nun ob mir mein Arzt ketamin verschreiben darf den das missbrauchspotenzial ist ja sehr hoch. Wisst ihr auch zufällig welche abgabekategorie ketamin hat?

Danke im Voraus

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?