Nerven/Muskelzucken mögliche Ursache?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Die hauptursache dafür ist magnesiummangel. Hol dir die brausetabletten von sandoz aus der apotheke. Nicht welche aus dem drogeriemarkt.

In ganz seltenen fällen (2%) stecken schwerwiegende erkrankungen dahinter. Aber mit 98% wahrscheinlichkeit ist es nur ein magnesiummangel. Der hausarzt würde dir das selbe sagen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo dreqi123, es ist auf jeden Fall gesünder, wenn Du Deinen Koffeinverbrauch runterfährst, wobei ich aber glaube, dass Deine Symptome (v.a. die Krämpfe) eher auf einem Magnesium-Mangel beruhen. Besonders wenn man, wie Du, viel Sport treibt, kann es schnell zu einem Magnesium-Defizit kommen. An Deiner Stelle würde ich mir daher in der Apotheke mal ein rezeptfreies Magnesium-Präparat (z. B. Magnetrans) besorgen und dieses über einen Zeitraum von ca. 3 Monaten einnehmen. Magnesium wirkt entspannend, sowohl auf die Nerven als auch auf die Muskulatur und kann Muskelkrämpfe lindern.

Gute Besserung!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Magnesiummangel

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?