Nervenentzündung was nun?

1 Antwort

Ja ich hatte sowas schonmal bzw. habe es eher chronisch weil ich öfters probleme damit habe. Ich hatte einmal eine sehr schmerzhafte Nervenentzündung so als würde ich ständig einen Stromschlag kriegen. Allerdings war bei mir kein Zittern. Außer entzündungshemmende Schmerzmitteln wurde mir aber nichts verordnet. Du brauchst dich da erstmal nicht verrückt zu machen. Dir wird man vielleicht auch eher was entspannendes geben. Erst mal muß genau lokalisiert werden was der Auslöser ist, falls man einen findet, denn nicht für jede Nerventzündung gibt es auch eine Ursache. Also nicht verrückt machen. ;-)

Ok mal sehen obs klappt denn man hat halt teilweise das Gefühl als kommt man vors Erschießungskommando. Was mich aber auch nervt das es ewig duert bis dann mal die Termine sind z.b. Neurologe usw

1
@Minato

Mit den Terminen gebe ich dir Recht, find ich auch unmöglich. Aber wie gesgt, nicht verrückt machen ;-)

0

Angst vor ALS mit nur fast 20 Jahren!?

Hallo, liebe Community,

Ich möchte mich kurz vorstellen: ich bin weiblich und fast 20 Jahre alt. Seit circa 3 Wochen habe ich ein zittern im Gesicht, wenn ich meine Lippe hoch ziehe. Deshalb war ich auch schon bei einem Neurologen. Seine Diagnose war ein verstärkter physiologischer Tremor, auf Grund von Stress oder Schlafstörungen. Ich muss zugeben, dass ich ein sehr ängstlich und hypochondrisch veranlagter Mensch bin und in den letzten Wochen nicht viel Schlaf durch Stress bekommen habe. Nach der Diagnose war ich erst mal krank geschrieben, um mich zu erholen. Die erste Zeit lang ging das Zucken auch echt weg, aber dann kam es wieder.

Seitdem wurde es sogar schlimmer, vermutlich aber, weil ich mir selbst Angst mache. Ich habe auch ein Zucken im rechten Brustmuskel, vor allem merke ich das abends, im rechten Unterarm und auch in der rechten Wade, sowie manchmal leichte Schmerzen der Muskeln in sowohl rechten Unterarm und rechter Wade. Zusätzlich habe ich seit Jahren ein starkes Zittern im rechten Daumen, wenn ich ihn anspanne.

Ich weiß einfach nicht weiter. Er hat mir Blut abgenommen, Hämoglobin, B12, TSH usw war alles in Ordnung. Er hat eine Muskelsonografie gemacht, ohne Auffälligkeiten. Demnach dürfte ich ja keine ALS haben, zumindest hat er sie ausgeschlossen! Dennoch habe ich seitdem ich die zusätzlichen Zuckungen habe sehr viel Angst. Vermutlich kommen die aber eher von der Angst selbst?!

In meiner Jugend und Kindheit war ich schon immer eher von der "zittrigen" Partie.

Ich möchte hier mal etwas Rat haben.

Wie wahrscheinlich wäre eine ALS mit fast 20 und reichen die "Symptome" aus?

Sollte ich mir mal die Meinung eine der anderen Neurologen einholen?

Ist es eher wahrscheinlich, dass es an meiner Angst und Hypochondrie, sowie Schlafmangel selbst liegt?

Bevor jemand fragt: Magnesium hilft nicht.

Ich bedanke mich für ein paar hilfreiche Antworten. 

...zur Frage

Schwindel nach einrenken der HWS?

Hallo zusammen,

war am Montag beim Orthopäden da ich seit einigen Monaten starke Verspannungen im Nacken hatte, zudem Kopfschmerzen und ein ständiges Pochen im Ohr. Er hat dann auch gleich 3 Blockaden an der HWS festgestellt und mich eingerenkt. Am Abend habe ich dann schlimmere Schmerzen gehabt wie zuvor. Die Schmerzen sind nun wieder geringer, allerdings habe ich seit Dienstag regelmäßig Schwindelanfälle.

Hat mir jemand einen Tipp? Soll ich nochmal zum Orthopäden gehen oder lieber erstmal zum Hausarzt?

...zur Frage

Benommenheit lichtempfindlichkeit wer könnte helfen?

Das alles hat vor ein paar Wochen angefangen mit leichter Benommenheit ab und zu.die Beschwerden wurden immer intensiver Benommenheit ,lichtempfindlichkeit, schlapp müde aber keine Kopfschmerzen.bin zwar schon in Behandlung beim Hausarzt.war jetzt bisher beim Orthopäden HWS unauffällig.beim HNO auch da alles unauffällig.werte beim Hausarzt Blutbild Blutdruck unauffällig.lunge abgehört unauffällig.zu welchen Spezialisten könnte man noch gehen.anmerkung heute War ich locker ne runde Rad fahren musste aber abbrechen weil mir fast schwarz vor Augen wurde und ich es am Kreislauf bekommen habe.und vor einer Woche habe ich ne magenspiegelung bekommen da hab ich nur ne leichte Entzündung am schließmuskel.und noch eine Anmerkung die Symptome verschwinden meist sobald es dunkel wird draußen.und beginnen halbe bis Stunde nach dem aufstehen.welchen Arzt könnte man noch kontaktieren ?

...zur Frage

Hausarzt schreibt nicht weiter Au trotz schmerzen

Halli Leute,

Wie die Überschrift schon sagt will mich mein Hausarzt nicht länger Au schreiben (war jetzt 4 Wochen krank geschrieben). Das Problem ist dass ich tierische Rückenschmerzen Habe manchmal an der HWS und manchmal am kompletten Rücken oder die Wirbelsäule lang und sie sind so stark das ich meine Arbeit im momentanen Zustand nicht ausüben kann. Mein Hausarzt schickte mich schon zum Orthopäden, welcher aber nur meine HWS untersuchte und da kaum etwas feststellte.. Nun war ich vorgestern ein weiteresmal bei meinem Arzt aber dieser meinte er könne mich nicht mehr Au schreiben da er kein Problem feststellen konnte und er sonst ärger mit der Krankenkasse bekommen würde. Was soll ich nun tun? Gestern war ich einen halben Tag arbeiten aber musste mir dann den restlichen Tag Urlaub nehmen da die Schmerzen zu groß waren. Ich hoffe ihr könnt mir helfen!

...zur Frage

Gibt es Hoffnung bei einem essentiellen Tremor und was kann ich tun?

Hallo, ich bin 47 Jahre und als ich meinem Hausarzt kürzlich erzählte, dass ich meine Gabel mittags beim Essen ziemlich zittert, schickte er mich notfalltechnisch zum Neurologen um Parkinson auszuschließen. Die Neurologin macht ein paar Bewegungstests und diagnostizierte einen essentiellen Tremor und schickte mich damit wieder weg.

Nun habe ich zwischenzeitlich mich ein wenig eingelesen und ausserdem merke ich dass es schlimmer wird oder ich bin sensibler... keine Ahnung.

Na ja, ich habe nunmehr einen weiteren Termin bei einem anderen Neurologen gemacht und auch einen bei meinem Orthopäden. Was kann / sollte ich noch tun? Ich habe bei einer Gesichtslähmung zu lange auf nur einen Arzt vertraut und ich möchte diesen Fehler nicht nochmal machen. Also, was kann ich tun? Ausprobieren? Ich bin für jeden Rat dankbar.

...zur Frage

Wer darf veranlassen,dass eine Person vom Amtsarzt untersucht wird.? Hier geht es um eine Betreuung

Eine 86jährige Frau erhielt einen Brief vom Amtsarzt, er wolle sie in Ihrem Eigenheim aufsuchen. Sie hat niemanden dazu autorisiert. Wer kann soetwas in die Wege leiten? Die Nachbarn, der Hausarzt, die Kinder ???,Wir vermuten, es geht um die Feststellung ihrer Geschäftstüchtigkeit.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?