Nerven bereits entfernt. Tut die Wurzelkanalbehandlung noch weh?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Es gibt verschiedene Techniken. Bei mir haben sie die neuere, teure genommen. Es gab mehrere Spritzen, die ich aber lange nicht so schlimm fand, wie die normalen Zahnarztspritzen.

Dann hat der Doc ewig lange die Wurzeln ausgemessen und hat da drin rumgestochert um alles mit nem Mittelchen abzutöten und sauber zu putzen.

Was mir dabei weh tat, war das lange Liegen. Es war ein normaler Zahnarztstuhl, eine Liege wäre vielleicht besser gewesen. Da liegt der Kopf besser auf.

Aber danach habe ich dann einfach ne Schmertablette genommen und es war auszuhalten.

Schmerz am Kiefer hatte ich nicht, das hat die Spritze abgedeckt. Wenn man dir anbietet auf so ein Teil draufzubeißen, damit der Mund aufbleibt, dann mach das! Da kannst du zubeißen und musst den Mund nicht aus reiner Muskelkraft geöffnet lassen. Das kann nämlich sonst auch richtig weh tun.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du bekommst eine oder mehrere Spritzen. Wenn Du dann noch etwas merkst, musst Du Zeichen geben. Dann gibts evtl. noch eine Spritze.

Am besten ist, wenn Dich jemand abholen kann. Die Spritzen machen etwas benommen.

Danach gut kühlen!


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?