Nerv eingeklemmt/ Hals verrenkt, kann meinen Kopf nicht mehr nach rechts drehen, was tun?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Du rufst am besten das Rote Kreuz an. Die habe eine Liste, welche Ärzte im Landkreis Notdienst haben. Da lässt du dir einen Orthopäden geben. Dann fährst du dahin und lässt dich wieder einrenken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SLydiaH
31.10.2015, 14:31

Danke habe angerufen , aber es ist kein Orthopäde da der Bereitschaftsdienst hat :(

1

Geh direkt in die Notaufnahme, dann müssen sie dir helfen. Eventuell würde Dir schon eine Spritze helfen, um es bis Montag zu überbrücken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schau mal, ob es bei dir in der Nähe einen Dorn-/Breuß-Therapeuten gibt, der dich heute drannimmt oder vorbei kommt.

Ansonsten in der Apotheke Magnesium Granulat besorgen. Entweder verschafft das ein wenig Linderung oder der Schmerz geht weg.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geh zum Hausarzt, meiner hatte mir damals beim selben Problem Spritzen in den Hals gegeben, dann wurde es etwas besser. Ansonsten musst du warten, sowas dauert schon seine gute Woche bis alles wieder ok ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mach dir ein Kirschkerrnkissen oder etwas warmes das entspannt den Nacken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?