Nerv - Heiß oder kalt behandeln?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Vorsicht, das kann bei Nv. bedingten Schmerzen anders sein. 

Handelt es sich hierbei um den Ischias denke ich ist Wärme das Mittel der Wahl. Hierbei geht es erstmal nicht um einen entzündlichen Prozess, ich denke hier eher an eine Reizung der Nervenfasern ( umgangssprachlich verhoben / verklemmt).

Ich würde es mit Wärme + Stufenlagerung der Beine probieren. Wichtig ist akut wenig sitzen und stehen, vorrangig in Bewegung bleiben oder liegen. Das nimmt den Druck vom Nerv. 

Die Bewegung soll Schonhaltung und daraus resultierende muskuläre Verspannungen verhindern. 

Ist es sehr akut darf natürlich auch vorübergehend ein Scherzmittel sein...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Akut sagt man Kälte.

Wenn es länger schon da ist, eher Wärme .

Mein Tipp Du wirst schnell erkennen was Dir gut tut .

Gute Besserung  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe unter anderem früher mal den Masseur gemacht. Anhand dessen, kann ich aus eigener Erfahrung bemerken, was ein eingeklemmter Nerv bedeutet. Ich habe damals sehr wild und viel getanzt, mir dabei den Brust oder Halsnerv eingeklemmt. Bin innerhalb von Tagen mit Schmerzen rumgerannt, die sehr stark wurden. Erst ein erfahrener ehemaliger Arzt mit Chiropraktischer Erfahrung half mir mit seinem Wissen aus. Wir hatten erst ein ruhiges Gespräch, dann kurz ging ich in Bauchlage, und er tastete den oberen Rücken an der Wirbelsäule entlang bis zum Hals aufwärts mit leichtem sanften Druck in die Tiefe, um die Faszien zwischen den Wirbeln zu lockern und zugleich dem Nerv die Chance zu geben, wieder in seine alte Stellung zurück zu kehren. Daraufhin war ich von allen Problemen geläutert. Hab dann nur nicht mehr so wild getanzt, jedenfalls nicht mehr so oft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Du eine Rotlichtlampe hast, zehn Minuten an der schmerzenden Stelle bestrahlen. Kuru vorm zu Bett gehen nochmal.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weißt du, welchen Nerv der Mensch sich immer gerne zieht, wo es bei ihm nervt und ziept ? Ich sage es dir. Es ist das immer wieder getrübte Gefühl, warum verlassen sie mich, oder ob es für mich immer noch so etwas wie die Liebe gibt....?

Ich sage dazu - Wenn dich jemand verlässt, lass ihn gehen, statt ihn mit Ketten und Zügeln zu versehen ! Ich brauche Abnabelung nicht täglich durchzuvollziehen. Immernoch genervt ? Was ist inhaltsleer? Das hohle Wort Danke und einen rauen Ton gegen Fremde anzuschlagen....

Der Starke ist immer der Schwache. Unsere Demokratie weist vor, man ist politisch mündig, und jeder hat ein Mitspracherecht. Allerdings sind alle zerstritten, und deshalb tut sich eigentlich weniger.
Monetär -  den Nerv könnte ich ihnen auch mal gern so richtig einquetschen - ist die Macht, und trotzdem ist es immer überraschend, identisch mit der Gefahr, die bekannt ist oder nicht- die Angst um einen selbst.

Wie steht's ? Du hast die freie Wahl. Also, wenn du etwas findest, das wie Liebe aussieht, dann bitte schupps es her, aber vorsichtig, aber verrate
mir nicht wie, Ich weiß es schon seit ich atme.

Man sollte sich nicht fragen, warum man immer verletzt wird. Man sollte sich fragen, warum man das noch zulässt. Wenn das Herz hüpft, dann deshalb, weil man den Menschen trifft, den man über alles liebt.
Und mein alles geliebter Schlaf. Hier kann man nichts verpassen !
Schlaf. In die Schwärze, die Tiefe hinein, ins Geisterland. Ist mir darin Vieles bekannt. So klar wie im Wachzustand, nur das die Farben klarer scheinen.

Wer spricht hier also von einem Nerv, der mal leidet, wenn es sind so viele ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?