Nephrologe?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Der Nephrologe hat die Aufgabe einen sogenannten "sekundären Hypertonus" aus seinem Fachgebiet auszuschließen.

Also die Untersuchung der Nieren, Nierenfunktion der Nierenarterien etc.

Du wirst dich also auf eine Blutabnahme und einen Ultraschall einstellen können.

Ließ dir mal den Wiki-Artikel zu "arterielle Hypertonie" durch, da ist alles fein und verständlich erklärt.

Alles Gute

Der überprüft im Normalfall die Nierenfunktion.

der wird verschiedene sachen mit dir machen - was genau ist davon abhängig wie er arbeitet und was dein allgemein-bild sagt. also wie gesund du sonst bist. es kann zb sein, dass die ua blut abnehmen, dass du ein 24-std-blutdruck-gerät bekommst, vielleicht auch ein 24-std-ekg. belastungs-ekg, ultraschall von deinen organen (herz, niere usw). weißt du denn die ursache deines hohen blutdruckes?

neprologe ist doch fuer die nieren;; muss du nicht zum kardiologen;;

die nieren können durchaus einen bluthochdruck verursachen, nephro ist schon die richtige anlaufstelle.

0

Hat das nicht was mit den Nieren zu tun? Ich glaube das ist ein Spezialist für Nierenerkrankungen...

ja nepphrologe=nierenspezialist, aber auch für blutdruck

0

Innere Medizin/Nierenerkrankungen

Kann ich nicht sagen, der sollte wie jeder Arzt seine Untersuchung auf die Krankheitsbilder des Patienten abstimmen. Lass es auf dich zukommen.

Ich wünsche dir ,dass alles o.B. sein wird.

0

Die Nieren und zum Arzt? Verstehe ich nicht so ganz...........

merkt man

0

Was möchtest Du wissen?