Nepal Visum

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo!

Also zuerst mal: Ja, du kannst dein Visum auch in Kathmandu am Flughafen kaufen (Wenn du allerdings sichergehen willst, kannst du sicher auch in Dehli in einem Konsulat oder an der nepalesischen Botschaft ein Visum besorgen - obwohl ich jetzt nicht weiß ob es dort sowas gibt, müsste man ergoogeln vorher)

Es gibt ein Visum für 15 Tage, das für 30 Tage hat mich letztes Jahr 40€ gekostet, was das für 15 Tage kosten wird kann ich dir aber leider nicht sagen, wohl etwa so die Hälfte.

Ob du das vor Ort in Rupees zahlen kannst, kann ich dir leider nicht sagen, aber normalerweise nehmen einige Behörden auch indische Rupees. Falls nicht, kann man am Flughafen Geld wechseln, das sollte kein Problem sein :)

LG vanyratte

Hey vielen Dank für deine Antwort! :)

Ich bin jetzt gestern wieder aus Nepal gekommen. Ich hab mir ein Einreisevisum für 15 Tage geholt und es hat alles hervorragend geklappt. Es gab tatsächlich ein Visum für 15 Tage (hab dafür 25 USD bezahlt), und ich konnte es auch per VISA Karte zahlen. INR haben sie nicht angenommen. Direkt am Airport gab es auch ein ATM, da hab ich mir NPR rauslassen können. War ein super trip! :)

0

Am Tribhuvan-Airport muß man leider wirklich in Devisen zahlen. Das Visum kostet ungefähr einen Euro pro Tag, ich weiß daß es 30 und 90 Tage gibt, 15 kenne ich nicht. Wahrscheinlich finden sie irgendeine Lösung, wenn Du rumheulst, aber das muß man sich nicht antun.

Am Grenzübergang Kâṝkaṛ­bhiṭṭâ ganz im Osten von Nepâl akzeptieren sie indische oder nepâlische Rupies (lassen Dich sogar ins Land, damit Du den ATM benutzen kannst). An den anderen Landgrenzen wollten sie dagegen auch immer Devisen.

Ich finde Kâṭhmâṇḝau die schönste Stadt des indischen Subkontinents, aber jetzt ist Monsun. Ich weiß n nicht, wie lange Du bleiben willst, aber ich würde keine großen Unternehmen planen. Verkehr im Monsun ist niemals lustig und braucht Sicherheitsspielraum (es kann schon mal eine Straße weggewaschen werden). Und Bergwanderungen sind in dieser Jahreszeit immer eine schlüpfrige Sache.

In und um Kâṭhmâṇḝau gibt es aber viel zu sehen. Meine Reiseerlebnisse (ich komme auch nächste Woche nach KTM) kannst Du hier nachlesen: http://gernot-katzers-spice-pages.com/reise/travel_nepal_kathmandu_valley.html

Hey danke für deine Antwort.

Ja also ich bin jetzt gestern wieder aus Nepal gekommen. Es hat alles super geklappt ohne jegliche Umstände. Es gab ein Visum für 15 Tage (25 USD), und ich konnte es auch per VISA Karte zahlen.

Ich war nur für 4 Tage dort, war eher so ein adventure weekend, mit Trekking, Canyoning, Bungee Jumping, Rafting etc. Kathmandu konnten wir uns leider nicht anschauen, zu allererst wegen Zeitmangel und weil auch noch am Sonntag elections waren, und so gut wie alles zu hatte.

Glücklicherweise, hat sich der Monsun auch noch in Grenzen gehalten. Aber Nepal ansich, und das was ich sehen durfte, war der absolute hammer! :)

0

Was möchtest Du wissen?