Nepal, Tibet Reise

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hmm, Tibet ist heikel und nicht planbar. Wenn in Běijīng wieder mal einer Schluckauf hat, schmeißen sie alle Auslnder aus Tibet raus und stellen auf Monate hin keine Einreise­genehmi­gungen aus (was nicht unbedingt heißt, daß man nicht rein kommt, sondern eher, daß man mehr schmieren muß).

Halte also auch die Möglichkeit im Kopf, daß Du die ganze Zeit in Nepāl verbringen wirst. Ist auch nicht schlecht, das Land ist nett, abwechslungsreich und authentisch.

Ich kenne Nepāl ganz gut, aber bin kein Wanderer. Letztes Jahr war ich im Helambu-Gebiet und habe das sehr, sehr genossen. http://gernot-katzers-spice-pages.com/reise/tarkeghyang.html Der Vorteil dieser Gegend ist, daß alle paar Tage Busse vorbeikommen; man kann also notfalls die Wanderung auch abbrechen.

In Nepāl gilt die Regel: Die Gerade ist die längste Verbindung zweier Punkte. Die Pfade führen nämlich schnurgerade von einem Dorf zum nächsten, ohne Rücksicht darauf, daß der Untergrund zwischendurch mal 1500 absinkt und dann wieder ansteigt.

Auf der verlinkten Seite kannst Du noch mehr meiner Erlebnisse in Nepāl nachlesen. So rund im Hile, Ilām oder Tānsen könnte man wohl problemlos ein paar Tage herum­trekken. Der Himālaya ist dort so dicht besiedelt, daß man ständig auf Dörfer trifft.

Eine sehr gelobte Wenigtage­wanderung in menschenleerem Gebiet ist die zum Rārā-See; Nachteil ist, daß man erst nach Jumlā muß, und das sind zwei Tage im Bus (natürlich auch wieder zurück), wenn man nicht die unregelmäßigen Flugverbindungen nutzen will.

Leider habe ich keine Erfahrung mit Treks, die man mit Tibet verbinden kann. Aber es gibt sooo viele 3-4 Tagestouren die man in Nepal machen kann. Das kommt dann ganz drauf an, was ihr machen wollt, zum Beispiel eher abgelegene Wege gehen oder doch lieber Wege, die von Touris viel besucht sind. Die schönste Zeit ist meiner Meinung nach Januar und Februar, weil es dann kühl ist und fast jeden Tag klare Sicht, allerdings ist es auf den Hügeln oder Bergen noch sehr kalt, aber Richtung Süden angenehm.

Für Fragen über Nepal, Treks usw. würde ich www.nepalboard.de empfehlen, da sind mehr Leute als hier, die sich auskennen.

Was möchtest Du wissen?