Neonröhre im Keller über GAO Zeitschaltuhr Modell EFP700ET schalten?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hört sich nach einer etwas gebastelten Schaltung an... spichst Du von einem Mietshaus (dann Finger weg!) oder von Deinem Haus? Problematisch an Deiner Frage ist die Beschreibung des Ist- Standes...

Ich vermute mal, zu Deiner Schalter- Steckdosen- Kombination führt eine dreiadrige Leitung mit den Farben schwarz / braun / gelbgrün. Sollte es so sein dann handelt es sich bei Dir mit Sicherheit um eine klassische Nullung und Du hast auch keinen Fehlerstromschutzschalter (FI)?!

Von dieser Konstellation ausgehend sieht es so aus, das Du entweder den schwarzen oder den braunen Draht als Phase hast und jeweils den Anderen dann (schwarz oder braun) als Lampenleitung. Tipp: Mit ziemlicher Sicherheit ist die Phase der Draht, der sowohl auf den Schalter als auch auf die Steckdose geht... Der gelbgrüne geht zur Steckdose und liegt dort sowohl auf dem Schutzleiteranschluß als auch auf einem der beiden "Steckdosenlöcher".

So, würde ich mal schätzen, ist bei Dir der derzeitige IST- Stand.

Wie Deine Schaltung genau funktionieren soll gibt Deine Beschreibung leider nicht her denn soll sie, wenn die Zeitschaltuhr aktiv ist, nicht mehr über den Schalter schaltbar sein (Paralellschaltung) oder möchtest Du mit dem Schalter generell ein- und ausschalten können wobei die Lampe dann nur während der eingestellten Zeit der Zeitschaltuhr brennt? Eine andere ODER- Schaltung kannst Du mit so einem geringen Aufwand nicht machen...

Gehen wir mal davon aus, daß Du mit dem Lichtschalter ein- und ausschalten willst und die Zeitschaltuhr die Lampe bei AUSGESCHALTETEM Lichtschalter einschaltet: Du klemmst auf die Zeitschaltuhr auf L und N Phase und Nullleiter und den Schaltausgang geht auf die Lampenleitung (die gleiche Leitung, die schon vom Lichtschalter weggeht). Dann schaltet Dir die Uhr die Lampe bei ausgeschaltetem Lichtschalter ein. Nachteil ist aber das wenn die Zeitschaltuhr die Lampe einschaltet und Jemand während der Leuchtphase den Lichtschalter betätigt (um vielleicht das Ausschalten zu versuchen) dann bleibt die Lampe brennen wenn der Lichtschalter beim Schaltversuch in Stellung "Ein" stehen gelassen wurde.

Viel Erfolg und pass bitte auf: Es handelt sich hierbei um 230V (Lebensgefahr!)

Mfg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Für die anderen ;)

Ich kann dir die Lösung in Ca einer Stunde sagen

Schaltplan - (Technik, Haus, Hauselektrik)
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von powerstrom
14.12.2015, 23:19

Hast Du nun eine Lösung für mich, danke u. Grüße?

0
Kommentar von iXtreme07
15.12.2015, 16:55

Es tut mir leid aber ich hatte bisher wenig Zeit.
Hättest du eventuell ein Foto (und auf dem gelb/grünen DARF KEIN STROM sein. Das ist erdung und hat nur in Notfall Strom)

0

Was möchtest Du wissen?