Nennt mir mal bitte ein paar gute Gründe weshalb der sportunterricht nicht abgeschafft werden sollte?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Gründe gegen die Abschaffung vom schulischen Sportunterricht:

  • Mehr übergewichtige und schlecht Ernährte Kinder & Jugendliche
  • Mehr Schüler ohne sportliche Erfahrungen
  • Teamgeist und Teamwork sind nicht mehr gefragt
  • Weniger miteinander (Teamgeist & Gemeinschaft)
  • Es gehört zur Allgemeinbildung, Dinge wie Rope-Skipping (Seilchenspringen) oder Schwimmen zu können, worauf einige dann verzichten würden
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FrageAntwo
19.01.2017, 17:30

Naja schwimmen und seilchenspringen können die meisten auch ohne Sportunterricht das können 98% der Kinder schon wenn es in Sport behandelt word

0

Er zeigt, was es so für Sportarten gibt, für die man sich interessieren könnte

Es bringt auch die Bewegungsmuffel mal aus ihrer Komfotzone.

Es ist eine gute Abwechslung zum Frontalunterricht und macht den Kopf frei.

Es fördert den Kampfgeist, Teamgeist, Gemeinschaftsgefühl und auch das Konkurenzdenken, was manchmal auch ganz gut ist und die Leute anspornt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

- Sportunterricht wichtig um Schüler anzuregen sich zu bewegen was zu einem gesunden Lebensstil wichtig ist

- fördert Fähigkeiten wie Koordination,Aufmerksamkeit und Motorik

- fördert neben sportlichen Fähigkeiten auch soziale Fähigkeiten wie Fairness,Teamplay,Ehrgeiz,Helfen von schwächeren und Verantwortungsbereitschaft

- ist gut für die Konzentration bei den folgenden Unterrichtsfächern

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schüler kommen wenigstens noch minimal zu ner Portion Körperertüchtigung.

Manche finden Spaß dran und die Ballspiele können sie auch mit Freunden weiterspielen, wenn die Schule vorbei ist.

Es ist Bewegung und damit eine schöne Abwechslung zum langen stillsitzen.

Last but not least: Die Schüler kotzen ab, wenn sie mal wieder Sport machen müssen, weils anstrengend ist, und da ist bei mir eine sadistische Freude, denn ich musste da auch durch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hilft Schülern sich kennen zu Lernen, wie man im Team arbeitet. Macht Spaß. Schüler bleiben sportlich es gibt weniger übergewichtige.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vll kinder sind übergewicht, betreiben kein sport hocken nur vor elektronischen geräten etc.
Das sie wenigstens in der schule ein bisschen was für die GESUNDHEIT machen, sport ist ja nicht nur zum abnehmen gedacht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt keinen guten Grund für den Sportunterricht.Sie Schüler die Spaß daran haben, machen schon Sport und die Schüler welche keinen Spaß daran haben machen keinen Sport. Außerdem werden Sportarten, wie z.B. Schach komplett ausgelassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von amywilllove
19.01.2017, 17:29

Schach ist ja auch eine Denksportart. Denken soll man in der Schule schon genug. 

0

Was möchtest Du wissen?