Nennt man nur den festen Partner Schatz?

7 Antworten

Ich habe seit längerer Zeit eine Affäre. Er nannte mich bisher immer "Süße".

Vielleicht hast Du ihm mal Paroli geboten, die Zähne oder die Krallen gezeigt und hast somit Deine "Süsse" verspielt ?

(S)ein Schatz zu sein ist doch auch nicht zu verachten.

Süsse, Schatz und weiteres ersparen es einem, sich den Namen zu merken. Das kann durchaus für den eigenen Schutz, von Vorteil sein.

(Manche) Frauen reagieren äußerst heftig, falls ihm der falscher Name rausrutscht.

Woher ich das weiß:Hobby
  • Nun interpretiere bloß nicht in Kosenamen zu viel hinein. Das hat rein gar nichts zu bedeuten.
  • Ausdrücke wie "Schatz" oder "Süße" sind Allerweltsbezeichnung und einfach nur einfallslos. Keine weitere Bedeutung.
  • Aus Affären werden nur extrem selten feste Partnerschaften. "Erst Sex, dann Zusammen" klappt so gut wie nie, umgekehrt dagegen beträchtlich öfter.

Das bedeutet, dass er keine Fantasie hat. Denn sehr viele Menschen nennen ihren Liebsten oder ihre Liebste "Schatz".

Wäre doch viel schöner, man überlegt sich etwas Individuelles, das auch zu dieser Person speziell passt.

Das bedeutet gar nichts. Entscheidend ist was in der menschlichen Beziehung passeiert

Nichts heisst es

Seine Frau nennt er bestimmt Liebling aber das ist ja ein anderes Thema

Was möchtest Du wissen?