Nennt man muslimen die weder an Allah noch an Gott glauben auch Atheisten?

24 Antworten

Ein Moslem / Muslim kann kein Atheist sein, genaus wenig wie ein Christ gleichzeitig Atheist sein kann. Es gibt aber (meist im Ausland) durchaus Araber oder Iraner, die nicht an Gott glauben - das sind dann Atheisten, denn "A-Theismus" bedeutet grob übersetzt "ohne Gott sein ".

Das Wort Atheist bedeutet "ohne Gott". Ganz gleich, in welcher Kultur oder in welchem Land man lebt, wenn man an keinen Gott glaubt, wie der auch immer heißen mag, also auch Allah, Jahwe, Jehowa usw., ist man Atheist. Ist man aber Moslem, dann glaubt man an Allah, sonst wäre man kein Moslem und ist man Christ, dann galubt man an Jesus Christus als Gottes Sohn, wenn nicht, dann wäre man auch kein Christ.

Atheisten (griechisch) sind Menschen die die Existenz eines Gottes leugnen.

nein, sie haben einfach keinen glauben. und leugnen kann man nur dinge die bewiesen sind.

0

Ist Allah, Gott und Buddha das selbe?

Es gibt ja Menschen, die an nur einen Gott glauben aber es gibt auch welche die an mehrere glauben. Ich denke, Allah ist Gott aber wird von uns deutschen nur anders genannt. Das gleiche gilt für Buddha. Bitte kein hate ! Jeder hat seine eigene Meinung zu dem Thema. Manche glauben auch gar nicht dran.. es interessiert mich jetzt mal, wie ihr darüber denkt. :)  

...zur Frage

Welche Beweise gibt es für die Existenz eines Gottes?

Was bräuchte man für Beweise, um die Existenz eines Gottes (mit Allmacht) nachzuweisen? Diese Frage richtet ist vor allem an Atheisten. Was müssten für Beweise erbracht werden, damit ihr an einen Gott glaubt bzw. wisst, dass es einen gibt?

...zur Frage

Nehmen wir mal an, Gott hat uns erschaffen ...welchen Zweck hat es?

hallo c:

zuerst einmal möchte ich sagen, dass ich nicht religiös bin, also ich glaube nicht an Gott. Aber das spielt jetzt keine Rolle.

Nehmen wir mal an, Gott hat die Erde/Welt erschaffen (wobei dann die Frage auftaucht, wer dann Gott erschaffen hat..?)

Warum soll er uns erschaffen? Welchen Zweck hat er davon? Warum erschuf er die Menschen? Wozu sind wir da? (nicht auf die philosophische Frage bezogen, wieso wir existieren.., sondern in Bezug auf Gott..)

Wieso würde er Menschen erschaffen wollen, denn es gibt ja so viele schlechte Menschen, die für so viel schreckliches verantwortlich sind....wieso würde er das wollen? Natürlich sind es nicht auf alle Menschen bezogen..aber Menschen sind geldgierig, machtbesessen.., egoistisch..

Warum hat Gott die Menschheit erschaffen?

liebe grüße

lichterspiele

PS: Noch eine Frage nebenbei.. , wenn Gott allmächtig ist, wieso lässt er dann all das Leid, die Kriege & weiteres auf der Welt zu?

...zur Frage

Glauben Atheisten das Gott eine Verschwörungstheorie ist, die von der Kirche erfunden wurde?

...zur Frage

Angenommen es gibt tatsächlich keinen Gott / Allah, kommen dann alle strenggläubigen Atheisten in den Himmel - weil sie ja dann an das richtige glauben?

und kommen dann alle Christen, Muslime, Juden usw. in die Hölle?

...zur Frage

Wollen Atheisten mit menschen die an Gott glauben befreundet sein?

Ich würde gerne Fragen zu Gott stellen nur muß ich dann auch immer die Antworten von Atheisten lesen. Ich weiß nun nicht ob die überhaupt kontaktfähig zu gläubigen Menschen sind.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?