nennt man es eher durchschlafstörung oder schlafstörung allgemein?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Durchschlafstörung ist eine Art der Schlafstörungen :D Es gibt viele Homöopathische Mittel dagegen (Baldrian, Herzgespann etc.) , die meisten kann man Rezeptfrei erhalten. Versuch es vielleicht mal damit, vielen Leuten hilft es. 

Es ist auch vorteilhaft, wenn du dir eine Routine vor dem Schlafen gehen herausarbeitest. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das habe ich auch - ist achrecklixh😧.
Was ich immer mache: Meditieren, 1 Stunde bevor man schlafen geht kein Handy mehr, alles sollte einen geregelten Ablauf haben,
->ich habe da dann auch noch so ein Öl (slebstgemacht von meiner Oma^^) und Edelsteine die ich mir unter das Kopfkissen lege♡

Viel Glück noch

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Wischkraft1
05.06.2016, 13:15

Liebe letsdoitnow,
Du machst das vollkommen richtig und solltest drum auch nicht mehr unter Durchschlafstörungen leiden - ausser, du hast Stress und Probleme, die dich auf Trab halten. Diese gelöst, wirst du dank deiner Schlafhygiene keine Probleme mehr haben.

Wichtig sind: Rituale, keine el Medien (TV, Bildschirme etc), und der 'Befehl' (= Autosuggestion) ans Unterbewusstsein: "Ich werde jetzt schlafen und mich tief erholen."

0

Was möchtest Du wissen?