Nennt man das "Externarbeiter"?

1 Antwort

Dann braucht sich das Konsulat nicht um die Sozialabgaben kümmern; sie kümmern sich nicht um dich. Das Konsulat hat dadurch keine bürokratischen Angelegenheiten mit dir.

Bei einer normalen Firma sagt man in D. "Leiharbeiter". Ob das in deinem Fall auch so heißt, weiß ich nicht.

Du bist dann bei einem "externen Dienstleister".

Was möchtest Du wissen?