Nenne Prinzipien von Trennverfahren?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Es gibt grob zwei verschiedene Trennverfahren: Mechanische und thermische Trennverfahren. Alle Trennverfahren beruhen auf unterschiedlichen Eigenschaften der zu trennenden Stoffe.

Bsp für Mechanische Verfahren - hier wird aufgrund von Eigenschaften wie Größe oder Masse getrennt: Sieben, Sedimentieren, Zentrifugieren, Filtern

Bsp für thermische Trennverfahren - hier wird aufgrund von physikalischen Eigenschaften wie Siedepunkt, Gefrierpunkt, Löslichkeit etc getrennt : Destillation, Kristallisation, Absorption, Adsorption, Extraktion, Chromatographie

Grüße,

lumi

Wenn du ein Gemisch hast und rausfinden möchtest was genau da drin ist wenn es zu dass Trennverfahren an danach musst du ja analysieren was alles in dem Gemisch drin war es ist manchmal wichtig so etwas herauszufinden

 

Trennverfahren brauchst du zum Beispiel ein Sieb ein Filter

Trennverfahren trennen verschiedene Stoffe aus Stoffgemischen. FE, CO, Ni sind magnetisch und werden demnach mittels Magnet getrennt. Saze sind i.d.R. gut wasserlöslich, Metalle (außer 1. HG) nicht. Dann kannst du mittels Phasen trennen etc..

es gibt verschiedene Prinzipien: Sedimentrieren, Filtrieren, Eindampfen, Zentrifugieren, Destilieren, Dekantieren...

Sedimentrieren: Feststoffteilchen, die in einem flüssigen Gemisch verteilt sind, sinken aufgrund der Schwerkraft zu Boden und bilden dort den Bodensatz. Trennung > unterschiedliche Dichte

Eindampfen: Beim Erhitzen verdampft zunächst das Lösungsmittel, da es eine niedrigere Sidetemperatur hat, als der gelöste Feststoff. Der Feststoff bleibt zurück. Trennung > unterschiedliche Sidetemperatur

kannst ja mal googeln...;)viel Glück

Was möchtest Du wissen?