,,Nenne je drei Räume mit hoher und mit niedriger Bevölkerungsdichte"?

4 Antworten

Du wirst doch wohl drei Städte kennen (hohe Bevölkerungsdichte) kennen und drei Landschaften, in denen wenige Menschen leben. Da du nicht mitteilst, in welchem Bereich die "Räume" liegen sollen, weiß ich nicht, ob dir der Hinweis 'drei Wüsten' hilft.

Fortnite fängt plötzlich an zu laggen?

Habe Fortnite jetzt wochenlang ohne Lags gespielt, wenn auch nicht auf hoher Grafikeinstellung (hab nen i5 mit ner Intel HD Graphics 620), 60 FPS+ waren Standard, auf niedriger Grafikeinstellung mit bisschen erhöhter Texturauflösung. Nun, plötzlich von einem Tag auf den anderen, habe ich auf komplett niedrigster Auslösung 30-17 FPS, je nachdem, wie der Mond steht. Kann mir jemand sagen, woran das liegen könnte und wie ich das ggf. beheben kann?

LG

...zur Frage

Hilfe? Hausaufgaben? Erdkunde?

Wie greift die Braunkohleförderung in Deutschland in den Naturhaushalt ein?

Danke im Voraus, wenn mir jemand helfen kann.

...zur Frage

Programm zur Raumgestaltung gesucht

Hallo liebe Community

ich suche dringend ein Programm oder idealer Weise eine Ipad-App womit ich Räume individuell gestalten kann. Ich weiß das Architekten sowas haben... Zur Zeit benutze ich die STO Colorix App mit der ich sehr unzufrieden bin, weil man ausschließlich Fotos vom betroffenem Objekt machen kann und dann die Wände mühevoll mit einem virtuellen Pinsel ausgestalten muss. Des weiteren schimmert der Helligkeitsgrad des Untergrundes durch sodass die neue Farbe nicht zur Geltung kommt. Ich hätte gern ein Programm womit man Räume virtuell erstellen kann...zB 4,50m x 3,50m, zwei Fenster, eine Tür...und dann die Wände individuell per Mausklick ausfüllen kann. (wie man es vom Programm Paint mit dem Farbtopf kennt beispielsweise) Im Idealfall mit einem Farbsystem von STO, Caparol oder sonstiges... Die Raumgestaltung ist das Minimum, welches das Programm/ die App können sollte. Je mehr Möglichkeiten (Fassaden, Fußböden ect.) desto besser. Ich bitte um Rat und konstruktive Vorschläge Vielen Dang im Voraus MfG Maler Marco

...zur Frage

Erdkunde Aufgabe wie geht das?!?!?!?

Hey Leute!

Unsere Erdkundelehrerin hat uns folgende Aufgabe gegeben:

Erläutere wie Maßnahmen gegen die Versalzung bei der Bewässerung in der Oase wirken, ermittle Vorteile und Nachteile der einzelnen Maßnahmen

Was sind die alternativen zur Bewässerung ohne Versalzung?

Was sind die Vorteile/Nachteile von ihnen?

...zur Frage

Was gehört alles zu Geografie?

Hallo,

Wir müssen in der Schule ein sogenanntes 'Geografisches Tagebuch' machen, also über mehrere Monate geografische Ereignisse suchen und aufschreiben.

Ich habe bis jetzt nur Einträge über Erdbeben und Vulkanaktivitäten, also nicht großartig abwechslungsreich. Nun meine Frage - zählen so Sachen wie Ausbruch einer Krankheit, Flüchtlingsunglücke und besondere Beschlüsse der Politiker auch dazu? Und gibt es noch andere Bereiche, die in das Thema mit eingehen und in denen in den letzten/nächsten Monaten etwas passieren wird/ist?

LG Grey

...zur Frage

Laminat zu Buchemöbeln

Hallo zusammen,

ich weiß, dass es diese Frage im Internet schon ein paar mal gibt, aber so richtig weitergeholfen hat mir das bisher alles nicht.

Zur Situation: Ich habe eine Wohnung in der mit Ausnahme von Küche und Bad flächendeckend Teppich verlegt ist. Schön und gut, aber der soll raus - ich bin nunmal Holzfan. Da ich dort aber nur eine begrenzte Zeit leben werde, soll es Laminat und kein Parkett werden.

Jetzt stellt sich mir die Frage nach der "Farbe" bzw. der imitierten Holzart. Ich habe fast ausschließlich Buchemöbel (teils massiv, teils nachgebildet) und einige wenige weiße Regale. Die Küche ist auch weiß (Essgarnitur wieder Buche). Außerdem habe ich im WoZi eine dunkelrote Wand (die kleinste) und im Arbeitszimmer eine mittelblaue. Die Räume sind im Großen udn Ganzen recht tief, aber durch je ein großes Fenster dennoch relativ gut ausgeleuchtet . Jetzt auch den Boden in Buche zu machen, wird mir zu viel, denke ich. Habt ihr Tipps/Vorschläge zu passenden Kombinationen? Vllt. sogar Beispielfotos, auf denen man das mal sehen kann? Mir fällt das Vorstellen da leider sehr schwer.

Ich denke prinzipiell, dass man wohl auf einen relativ hoher Kontrast achten sollte? Vllt. etwas dunkles wie Nussbaum oder gar Wenge? Wie extrem kann/darf der Unterschied eurer Meinung nach werden? Alternativ etwas ganz helles (gekalkte Esche oder heller Ahorn?) - ich habe hier die Befürchtung, dass das die Räume schnell kühl wirken lässt (insb. bei gekalkten/"weißen" Hölzern).

Als Studentin habe ich leider nicht die Möglichkeit auch noch die Möbel auszutauschen ;)

Danke & Gruß

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?